Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NoVA für leichte NutzfahrzeugeVerhandlungen um Fristverlängerung laufen

Österreichs Regierung schafft mit 1. Juli die NoVA-Befreiung für leichte Nutzfahrzeuge ab. Es gibt letzte Verhandlungen über eine Fristverlängerung.

Die Marke Ford hat 2020 in Österreich am meisten Nutzfahrzeuge verkauft © FORD
 

Der Schock sitzt heute noch tief: Ohne Vorankündigung und ohne Einbindung der Autoindustrie wird die Normverbrauchsabgabenbefreiung für leichte Nutzfahrzeuge mit dem Stichtag 1. Juli 2021 für abgeschafft. Auto-Importeure, WKO, ÖAMTC, ARBÖ rechneten mit der neuen Autosteuer der Regierung ab, Beispiele zeigen, dass leichte Nutzfahrzeuge um Zigtausende Euro teurer werden – Ministerin Leonore Gewessler wehrte sich freilich gegen Pauschalisierungen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren