BilligmodeketteErster HalfPrice-Shop in Österreich hat eröffnet

Nach angekündigtem Rückzug des polnischen Schuhhändlers CCC im Juni. Weitere Filialen folgen. 60 Geschäfte in Europa bis Ende des Jahres.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Erste HalfPrice Filiale in Wien eröffnet
Erste HalfPrice Filiale in Wien eröffnet © Halfprice
 

Nach dem Aus der polnischen Schuhhandelskette CCC in Österreich hat in Wien nun der erste Shop der neuen Billig-Modekette von CCC, HalfPrice, auf der Mariahilfer Straße eröffnet. Im Laufe des Jahres will das Unternehmen noch zwei weitere HalfPrice-Filialen in Österreich aufmachen, eine in Linz und eine weitere in Wien, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Das polnische Unternehmen hat die neue Marke Anfang Mai eingeführt.

HalfPrice-Shop in Wien
HalfPrice-Shop in Wien Foto © Halfprice

Vor der Filiale in Wien wurden bereits mehr als 20 Shops in Ungarn und Polen eröffnet, im September will die Marke auch in Tschechien präsent sein. Ziel sei es, bis Ende des Jahres rund 60 Geschäfte in Europa zu haben.

HalfPrice-Shop in Wien Foto © Halfprice

Im Juni hatte CCC seinen Rückzug aus Österreich angekündigt und gleichzeitig verlautbart, mit seiner Billigkette HalfPrice an den Start gehen zu wollen - allerdings mit deutlich weniger Filialen. Nur drei der insgesamt 46 CCC-Filialen, die es in Österreich gab, werden durch die Billig-Modekette "HalfPrice" ersetzt. 29 Filialen wurden an die polnische Billig-Kette Pepco verkauft. Für die übrigen 14 Standorte wolle CCC aus den Mietverträgen aussteigen, hieß es im Juni von dem Unternehmen.

HalfPrice-Shop in Wien
HalfPrice-Shop in Wien Foto © Halfprice

Kommentare (2)
WASGIBTSNEUES
4
24
Lesenswert?

Billigkette

na und? Wer braucht diesen Dreck? Bedeutet nichts anderes als das wieder ein Laden kommt welcher in erster Linie billig Ware aus Asien, welche unter indiskutablen Umständen produziert werden und dann per Container nach Europa kommt. Wissen die Käufer das Container aus Asien zuallerst entgiftet werden müssen, weil sonst die Gefahr besteht das beim Entladen die Leute Vergiftungen bekommen? Ungarn und Polen umgehend EU Importvorgaben - von kritischer Berichterstattung bzgl. CO2 etc. keine Spur

melahide
3
14
Lesenswert?

Nachdem

In Graz die letzte Dame, die Hemden und Blusen noch per Hand und nach Mass hergestellt hat in Pension ging, scheint es so zu sein, als würden viele Menschen den billigen Schrott kaufen. Leider