Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gemessen am BörsenwertToyota überholt: Tesla steigt zum wertvollsten Autobauer auf

Die Aktien von Tesla haben am Mittwoch ihren Rekordlauf fortgesetzt und bei zeitweise über 1130 Dollar (1009 Euro) den bisher höchsten Stand ihrer Geschichte erreicht.

© (c) AFP (JOHN THYS)
 

Mit einem Börsenwert von zuletzt knapp 210 Milliarden Dollar ist Tesla Berechnungen des Finanzdatendienstleisters Bloomberg zufolge an Toyota vorbeigezogen und damit der am höchsten gehandelte Autobauer der Welt.

Andere Medien hatten dies schon vorher berichtet, Tesla-Chef Elon Musk gefiel schon am 10. Juni ein Tweet, der seinen Konzern "offiziell" als den wertvollsten Autohersteller weltweit bezeichnete. Allerdings gibt es Abweichungen bei der Ermittlung von Toyotas Marktkapitalisierung. Laut Bloomberg verdrängte Tesla den japanischen Branchenriesen erst jetzt wirklich von der Spitze.

Kommentare (10)

Kommentieren
joektn
0
0
Lesenswert?

@Jarnig

Aha du hast also bei 450.000 km bei deinem Mercedes noch nie Öl, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit, diverse Filter etc gewechselt? Noch nie ein Service gemacht? Das kauft dir niemand ab. Das sind zb alles Kosten, die es bei einem E Auto praktisch nicht gibt. Das einzige was du hast ist Waschwasser für die Fenster.

styrianprawda
2
1
Lesenswert?

Ruck-zuck

Wie schnell es von "über den Klee gelobt" hinunter "in den Orkus" gehen kann, wurde uns gerade mit Wirecard recht eindrucksvoll demonstriert.

joektn
1
2
Lesenswert?

Gratuliere

Tesla ist technologisch einfach den europäischen Autobauern um Jahrzehnte voraus. Einzig die Asiaten können da noch mithalten und sind im Preis/Leistungsverhältnis einfach ungeschlagen. Ich kann es nur jedem empfehlen mal eine Probefahrt mit einem Tesla oder Hyundai Ioniq zu machen. Das ist Fahrspaß pur.

scionescio
22
35
Lesenswert?

Und warum berichtet man nicht, dass im gerade erschienenen amerikanischen J.P. Report Tesla von allen 36 in den USA vertretenen Automarken diejenigen mit der schlechtesten Qualität waren?

Mercedes hat gerade einen vielen Milliarden schweren Deal mit NVIDIA abgeschlossen dh bzgl Software, Prozessoren und autonomen Fahren ist damit die Technologieführerschaft geklärt - und das man Autos bauen kann, hat Mercedes schon längst bewiesen.
Wirecard war nur Nasenwasser im Vergleich zur Tesla-Blase!
BTW: der Aktienverlauf von NVIDIA ist noch viel besser als der von Tesla - aber die sind eber wirklich gut und haben herausragende Produkte.

schadstoffarm
15
10
Lesenswert?

Scio

Empfindest du dabei keine langeweile? Wirds nicht Zeit Frieden mit der Gegenwart und tesla zu schließen?

joektn
1
1
Lesenswert?

Tja

Wenn man halt sonst nix anders kann. Vermutlich hat er noch nie einen Tesla mal live von innen gesehen oder erlebt oder er ist Autohändler und bemerkt nun langsam aber sicher, dass er sich verspekuliert hat.

Hazel15
1
12
Lesenswert?

J.D. Power

Die schlechtesten Kandidaten sind Tesla (250 Probleme pro 100), Land Rover (228), Audi (225), Volvo (230) und Mercedes (202).
Zu den besten Marken zählen Dodge, Kia und Chevrolet. Zu den am besten bewerteten Modellen zählen Genesis G70, Hyundai Tucson, Hyundai Veloster, Kia Forte, Kia Sedona, Kia Sorento und Kia Soul. Beste deutsche Marke im Ranking (9) ist VW mit 152 gemeldeten Problemen.

bmohr53
2
16
Lesenswert?

J.P. Report Mercedes

Dann schau dir mal den J.P. Report genauer an, da hat Mercedes auch nicht viel besser abgeschnitten. Tesla hat definitiv Qualitätsprobleme! Allerdings werden in diesem Report nur die Anzahl der Fehler gelistet. Nicht aber unterschieden um welche Fehler sich handelt. Die Qualitätsanmutung deutscher Premiumhersteller kann man sich leider nicht erwarten. Da sind die deutschen Weltklasse! Ich hoffe beim Model Y made in Germany wirds besser!

scionescio
7
4
Lesenswert?

@bmohr53: aktuell ist die Qualität des Model Y so schlecht, dass viele Kunden die Übernahme verweigern ...

Bei den Teslamängeln sind so elementare Sachen wie Assistenzsysteme, Bremsen, Lenkung, Rost, etc enthalten.
Der letzte Platz ist sehr überraschend, weil der typische irrationale und fanatische Tesla-Fanboy wenig kritisch ist und sich gerne seine Fehlentscheidung schönredet - der amerikanische Käufer deutscher Premiummarken ist dagegen überkritisch und fährt in die Werkstatt, wenn er einmal ein minimales Geräusch aus dem Armaturenbrett gehört hat.
Das erklärt auch, warum die in Amerika sehr billigen Koreaner vorne sind: die Erwartungshaltung ist viel geringer und kleine Mängel werden wegen des günstigen Preises eher akzeptiert.

Carlo62
3
22
Lesenswert?

Wollte gerade den Vergleich Tesla-Aktien zu Wirecard anstellen,

bist mir zuvor gekommen!