Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Fusion im Juli Steiermärkische verabschiedet sich von der Marke Krentschker

Am 3. Juli soll die Fusion der Krentschker Bank mit ihrem Mutterkonzern, der Steiermärkischen Sparkasse, über die Bühne gehen. Private Banking wird mit eigenem Standort ausgebaut. Marke Krentschker geht in „Steiermärkische Sparkasse Private Banking" auf.

© (c) Erwin Scheriau
 

Die steirische Bankenlandschaft erlebt derzeit starke Umbrüche. Im April hat der Aufsichtsrat der Raiffeisen Landesbank die Fusion mit ihrer Tochter Hypo Steiermark beschlossen – die Komplettverschmelzung wird 2021 vollzogen und führt auch dazu, dass die Marke Hypo Steiermark im Laufe des nächsten Jahres von der Bildfläche verschwindet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.