Filialen in Klagenfurt und VillachTextildiskonter TK Maxx nimmt Kurs auf Kärnten

Noch heuer will der amerikanische Off-Price-Händler TK Maxx Filialen in Klagenfurt und Villach aufsperren - und jeweils 50.000 verschiedene Produkte anbieten: vom Gürtel über den Kinderschuh bis zur Designerjacke. Um 60 Prozent unter der Preisempfehlung des Herstellers.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© RossparrySWNS.com
 

Das Konzept des Off-Price-Stores entstand in den 1990er Jahren in den USA: Bekannte Markenartikel des Nichtlebensmittelbereichs - also etwa Kleidung, Schuhe, Wohnaccessoires - werden wesentlich unter dem dafür üblichen Preisniveau angeboten. Das Sortiment besteht nicht aus regulärer Ware, sondern aus Überschussproduktion,  Auslaufmodellen, Saisonartikeln, Reklamationen, Ware zweiter Wahl oder Ware aus Insolvenzen.

Kommentare (1)
shaba88
0
0
Lesenswert?

Kommentar

Das Niveau im Atrio wird immer niedriger, nur noch Glumpert und Shoppingcentereinheitsbrei