Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Frauenbildungsfonds Mehr Geld für Frauen am Kärntner Arbeitsmarkt

Mit 150.000 Euro ist der Frauenbildungsfonds des Landes Kärnten dortiert, sagt Frauenreferentin Sara Schaar. Gefördert werden sollen insbesondere Frauen, die in Technik- oder Pflegeberufe wollen. Die Finanzrealität der Frauen ist noch immer von Abhängigkeiten geprägt, sagt eine Studie der Kärntner Sparkasse.

AMS und Land Kärnten wollen mehr Frauen in Technikberufe bringen © science photo - Fotolia
 

In Kärnten waren im Coronajahr 2020 im Jahresschnitt 12.760 Frauen arbeitslos, um knapp 32 Prozent mehr, als 2019. Insgesamt lag die Zahl der Arbeitslosen und Schulungsteilnehmer österreichweit Ende Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 27 Prozent höher. 508.923 Menschen waren arbeitslos gemeldet oder in AMS-Schulung, das sind um 109.564 mehr als im Februar 2020.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.