Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wegen Rassismus-Debatte Das Logo von Uncle Ben's soll geändert werden

Die bekannte Reismarke Uncle Ben's will ihr Logo ändern, das einen Schwarzen zeigt.

© KK
 

Angesichts der anhaltenden Anti-Rassismus-Proteste in den USA will die bekannte Reismarke Uncle Ben's ihr Logo ändern, das einen Schwarzen zeigt. Das Unternehmen wolle seinen Beitrag zu einem Ende von "rassistischen Vorurteile und Ungerechtigkeiten" leisten, erklärte am Mittwoch der Lebensmittelriese Mars, zu dem Uncle Ben's gehört.

Deswegen sei jetzt der Zeitpunkt gekommen, das Markenlogo "weiterzuentwickeln". "Wir wissen noch nicht, wie die Änderungen genau aussehen werden, und haben noch keinen Zeitplan, aber wir prüfen alle Möglichkeiten", heißt es in einer Pressemitteilung des Konzerns.

Einen Schritt weiter ging die Frühstücksmarke Aunt Jemima, deren Logo eine lachende Afroamerikanerin zeigt. Das Logo der seit mehr als 130 Jahren bestehenden Marke wird ab Jahresende abgeschafft, wie das Mutterunternehmen Quaker Foods North America mitteilte, das wiederum zum Konzern PepsiCo gehört. Auch soll die Marke, die unter anderem Ahornsirup und Backmischungen für Pfannkuchen herstellt, umbenannt werden.

Rassen-Stereotyp

"Wir erkennen an, dass die Ursprünge von Aunt Jemima auf einem Rassen-Stereotyp gründen", erklärte das Unternehmen. Das Logo sei im Laufe der Jahre zwar immer wieder geändert worden, um "angemessen und respektvoll" zu sein; solche Änderungen seien aber nicht mehr ausreichend.

In den USA demonstrieren seit Wochen zahlreiche Menschen gegen Rassismus und Polizeigewalt. Auslöser ist der Tod des Afroamerikaners George Floyd durch den brutalen Einsatz eines weißen Polizisten in der Großstadt Minneapolis. Die Gewalttat hat in den USA zu einer intensiven Debatte über Rassismus, die Diskriminierung von Schwarzen und die Zeit der Sklaverei geführt.

Kommentare (25)

Kommentieren
limbo17
0
0
Lesenswert?

Es geht bald nicht

mehr blöder!
Wird die Menschheit wirklich immer dümmer!
Anders kann man das alles nicht mehr erklären!

Church-Hill
0
11
Lesenswert?

Wie intelligenzbefreit

kann man sein... - Macht man's anders, kommt der Vorwurf: "Warum sind immer nur Weiße abgebildet?"

erstdenkendannsprechen
0
2
Lesenswert?

meine güte -

dann bildet man halt gar keine person ab (was ja auch der plan ist). das it nur ein logo - warum die aufregung, wenn es geändert werden sollte? kümmert ja nur die firma, eigentlich. hier tun alle so, als ob ihnen etwas weggenommen werden würde.

merch
0
12
Lesenswert?

...

Völlig falsches Signal.

melahide
3
7
Lesenswert?

Ich finds

traurig, dass sich Leute darüber lustig machen.... ich find es aber auch traurig, dass über die fokussierten Debatten auch immer wieder andere Probleme auf der Strecke bleiben. Uncle Bens gehört zu Mars Inc.! Kindersklaverei, Umweltzerstörung, illegale Plantagen, Ausbeutung usw. das sind nur einige Dinge, die diesen Konzern "belasten". Weil man das Logo von UB ändert, aber gegen Kindersklaverei heute nichts tut ... ist das dann eher der falsche Ansatz.

ich kaufe schon seit Ewigkeiten keine Uncle Bens Produkte mehr. Von Mars Inc. schon gar nicht.

erstdenkendannsprechen
1
1
Lesenswert?

ja, die fassade muss eben stimmen.

so lange damit geld gemacht werden kann (und das ist plakative pc auch), hat man keinen anlass was zu ändern - und kaum jemand fragt nach. finde es gut, dass sie ihr kaufverhalten so konsequent geändert haben.

marluk40
5
25
Lesenswert?

Zuspruch

Ich möchte mich den hier bereits verfassten Kommentare anschließen. Was kommt als nächstes ? Der Mohr im Hemd wird verboten/umbenannt .... ?

jaenner61
3
22
Lesenswert?

angeblich muss auch schwarzenegger seinen namen ändern

es ist nur noch nicht klar, welcher teil weg muss. schwarz oder negger 😂

merch
0
12
Lesenswert?

😀

Bester Kommentar seit langem!

michael787
1
39
Lesenswert?

Wessen Bilder, Statuen usw. entfernt eine Gesellschaft?

Die jener Menschen, die ihr missliebig geworden sind, die man "nicht mehr sehen" will, die man aus dem Bewusstsein verdrängen möchte. Es ist ein Akt der Ächtung. Das Porträt des Mannes auf der Reispackung ist eine Würdigung der harten Arbeit und des schweren Schicksals aller früheren Sklaven. Es ist deren Denkmal, es ist ein Beitrag zur Erinnerungskultur, ein Mahnmal dunkler Zeiten. Jetzt kommt stattdessen das Bild des Sklaventreibers drauf. Damit wird die Geschichte der Sklaven aus dem kollektiven Gedächtnis gelöscht. Vielleicht soll es uns damit besser gehen.

michael787
0
34
Lesenswert?

Das signalisiert nur:

Alle Nicht-Weißen gehören weg aus der öffentlichen Wahrnehmung. Die darf es nicht geben, die dürfen nicht gezeigt werden. Schon gar nicht solche, die mit positiven Dingen wie hochwertige Lebensmittel assoziiert werden. Nur weiter so mit der Unterdrückung! Jetzt erst recht!

ronin1234
1
25
Lesenswert?

Reaktion

Wenn jetzt ein weißer Mann auf dem Logo erscheint dann fühle ich mich diskriminiert.

michael787
4
18
Lesenswert?

@ronin

Das ist keine Diskriminierung. Das symbolisiert ja nur, dass Weiße die Schwarzen aus deren Positionen verdrängen, überall, sogar auf Verpackungen. Es zeigt, dass die Weißen stärker, besser usw. sind. Und dass Weiß "normal", weil überall abgebildet, ist. Für Schwarze ist kein Platz, weder auf Verpackungen noch in der Gesellschaft. Deutlicher kann man es kaum signalisieren.

samro
0
17
Lesenswert?

unglaublich

und so glaubt man probleme loesen zu koennen.
die einen meinen man braucht mehr bilder von dunkelhaeutigen menschen in buechern. die andern machen die bilder weg.
klar so loest man sicher probleme.

Plantago
0
3
Lesenswert?

Menschen, die von Ideologien verblendet sind,

haben noch nie zu einer wirklichen Lösung von Problemen beigetragen.

StabiloTom
0
22
Lesenswert?

Rassismus

Ich bin eindeutig gegen Rassismus und es ist ein Armutszeugnis der Menschheit, dass man sich Heutzutage noch immer mit diesem Thema auseinandersetzen muss. Und was ist jetzt an dieser Reisverpackung rassistisch und warum muss das jetzt geändert werden? Kann mir nur vorstellen, dass das Logo ursprünglich einen Plantagenarbeiter darstellen sollte, dann würde es noch Sinn ergeben.

plolin
1
23
Lesenswert?

Dazu

kann man nur mehr den Kopf schütteln.

carlottina22
3
50
Lesenswert?

Rassismus in umgekehrter Form

Was soll denn dieser Unsinn? Wenn jetzt dazu übergegangen wird, Menschen mit schwarzer Hautfarbe nicht mehr auf Logos zu zeigen, dann beweist dies nur wieder Rassismus, denn es inkludiert, dass es Unterschiede zwischen denjenigen gibt, die schwarz, weiß, gelb, blass oder was auch immer sind. Hirn einschalten wäre angesagt.

brosinor
6
48
Lesenswert?

als nächstes....

..... wird der Roman Onkel Toms Hütte verboten.

Der Antirassismus Mob zieht eine Spur der Verwüstung durch die ganze Welt.

Barni1
2
77
Lesenswert?

Ist es nicht eigentlich rassistisch...

... wenn man als Schwarzer nicht das Recht hat Werbegesicht einer Lebensmittelverpackung zu sein?

paulrandig
6
68
Lesenswert?

Achtung alle Schachspieler!

Wer künftig mit Weiß spielt, darf keine schwarzen Figuren mehr schlagen!
Man könnte momentan wahrscheinlich politisch korrekte Schachfiguren nur mehr in Grau und Grün herstellen...

Ibelieveinall
1
1
Lesenswert?

Österreich Version

Österreich Edition bitte in Türkis und Grün.

helmutedelsbrunner
1
8
Lesenswert?

Grün...

... darf auch nicht sein. Sonst kriegst Du Probleme mit Herrn Kogler ;-) Kannst doch nicht mit einer grauen Figur eine Grüne schlagen.

paulrandig
1
2
Lesenswert?

Stimmt auch wieder.

Und bei grau kommen Die Freunde Der Zombies...

jaenner61
3
72
Lesenswert?

die welt steht nicht mehr lange

dümmer geht nimmer!