NachgefragtGibt es weitere Impfaktionen in ost- und südoststeirischen Kirchen?

In der Südoststeiermark wird am 26. September nach dem Kirchgang in Straden gegen das Coronavirus geimpft. Sind weitere Impfaktionen in ost- oder südoststeirischen Pfarren geplant?

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In Straden gibt es demnächst eine Impfaktion © LR Elisabeth Walchensteiner
 

In Straden in der Südoststeiermark wird ja am Sonntag, dem 26. September, zu einer Impfaktion nach der Messe geladen. Interessierte ab 12 Jahren können sich bei der Diözese Graz-Seckau und Gemeindeärztin Gudrun Zweiker anmelden - ein Stich ist aber auch ohne Voranmeldung möglich, allerdings nur, solange der Vorrat reicht.

Kommentare (2)
Care
1
1
Lesenswert?

Bereits geimpft und/oder wenig Besuch

Die Kirchgänger bleiben oft lieber daheim und schauen die Messe daheim im Fernseher. Die, die kommen, sind meist bereits geimpft. Daher würde eine Impfaktion wenig Erfolg haben ….

wernerPG
2
0
Lesenswert?

.

Naja, man könnte sich zumindest die „Kreuzimpfung“ holen :D