Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

3,5 Millionen investiertStanz schließt ersten Teil der Revitalisierungsphase ab

Die Stanz schließt den ersten Teil ihres Neugestaltungsprozesses ab, 3,5 Millionen Euro wurden in die Revitalisierung des Ortszentrums investiert.

Fritz Pichler, Werner Nussmüller, Wolfram Sacherer und Rainer Rosegger im Innenhof des neuen Hauses
Fritz Pichler, Werner Nussmüller, Wolfram Sacherer und Rainer Rosegger im Innenhof des neuen Hauses © MITTERBÖCK
 

Am Freitag konstituiert sich der neue Stanzer Gemeinderat. Damit geht auch die fünfjährige Funktionsperiode zu Ende, die vor allem vom Umbau des Ortszentrums geprägt war. Bürgermeister Fritz Pichler, 2015 als politischer Quereinsteiger zum Ortschef gewählt, blickt auf fünf ereignisreiche Jahre zurück. „Begonnen hat alles mit der Frage, was die Bevölkerung denkt“, sagt Pichler.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.