AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KapfenbergFachhochschule eröffnet ein Labor für Selbermacher

In einer Hightech-Werkstatt an der FH können Interessierte Dinge produzieren, für die sie sonst eine eigene Fabrik benötigen würden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Martin Tschandl, Stadträtin Jenny Baierl und Wolfram Irsa (v. l.)
Martin Tschandl, Stadträtin Jenny Baierl und Wolfram Irsa (v. l.) © Marco Mitterböck
 

Anfang März öffnete das Industrie 4.0-Labor an der FH Joanneum in Kapfenberg erstmalig seine Pforten und bog damit ein in die Welt der vernetzten Produktion. Mit Anfang November wurde diese Welt um eine weitere Attraktion reicher, da nahm auch das FabLab feierlich seinen Betrieb auf. Versteckt hinter den sechs Buchstaben, verbirgt sich ein Labor für all jene, die etwas ausprobieren und ihre Ideen verwirklichen möchten. Mehrere 3D-Drucker stehen ebenso zur Verfügung wie Laser Cutter, Dreh- und Fräsmaschinen sowie Montagearbeitsplätze. „Wir suchen als Hochschule damit den Kontakt zu den Firmen“, sagt Martin Tschandl, Vorsitzender des Departments Management.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.