Sperren und Öffi-ÄnderungenDas sind die wichtigsten Last-Minute-Infos für den Graz Marathon

Nach der Corona-Pause im Vorjahr startet die Stadt beim Graz-Marathon 2021 wieder richtig durch. Mehr als 5000 Läufer gehen heute an den Start.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Stunde der Sieger: Am Samstag und vor allem am Sonntag gibt es in der Landeshauptstadt rund um den Marathon zahlreiche Laufbewerbe © Gepa, Kleine Zeitung Grafik
 

Es ist ein Wochenende, das ganz im Zeichen des Laufsport steht – und das wieder Tausenden Beine machen wird. Der Auftakt zum Graz Marathon Wochenende erfolgte gestern, Samstag, mit Bambini-Sprint, Junior-Marathon, Familienlauf und City-Run oder Nordic Walk über fünf Kilometer. Heute, Sonntag, gehen am Opernring ab 10 Uhr der Marathon und die Staffel an den Start, gefolgt vom Teilnehmerfeld des Halbmarathon (Start: 10.10 Uhr) und des Viertelmarathons (10.30 Uhr).

Das sind die Verkehrsmaßnahmen

Für die Landeshauptstadt bedeutet das freilich, Läufer haben Vorrang, für Auto- und auch Radfahrer gibt es entlang der Laufstrecken zahlreiche Sperren und Umleitungen (siehe Grafik, die Sie hier auch als PDF downloaden können, oder unter diesem Link). Man sollte für Wege in oder durch die Innenstadt sein Auto eher stehen lassen. Und für die Teilnehmer gilt: Am Sonntag ist die Startnummer auch ein kostenloses Öffi-Ticket, sie können also getrost ihr Auto stehen lassen. Freilich gilt auch für Bus und Bim am Sonntag: Es gibt zwischen 7 und 16 Uhr auf weiten Streckenteilen Schienenersatzverkehr.

Schienenersatzverkehr

Die Holding Graz Linien müssen am Sonntag im Zeitraum zwischen 7 und 16 Uhr Ersatzverkehre mit Bussen für die Straßenbahnlinien 1, 5, 7, 13, 20 ein. Details finden Sie hier.

Weiters müssen die Buslinien 31E, 32, 33E, 34, 39, 40, 58, 62, 63, 66 und 67E umgeleitet bzw. verkürzt geführt werden, die Linie 39 wird teilweise eingestellt (Infos dazu gibt es hier!).

 

Corona-Regeln

Für die Großveranstaltung an diesem Wochenende gelten natürlich auch alle Covid-Bestimmungen, es gibt ein umfassendes Sicherheitskonzept. Alle Details dazu finden Sie bei uns im Internet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

stadtkater
0
2
Lesenswert?

Und warum gibt es wieder überall stundenlang

unnötige total laute Musik?

Peterbolika
0
10
Lesenswert?

Liebe Kleine Zeitung!

Als Veranstalter dieser Laufveranstaltung würde ich mir wünschen, dass der Streckenplan nicht schematisch und ohne Straßen und Gassen namen dargestellt wird!
Als Anrainer und Grazer möchte ich auf den Punkt genau wissen wo eine Sperre beginnt und wo sie aufhört!
Die schematische Darstellung ist seit Jahren ein echtes Minus, zudem die Karte auch beim Zoomen nicht genauer wird! Leider haben nicht alle Zeit mitzumachen oder zu Hause zu bleiben und den Sonntag zu genießen!
Da ist echt Luft nach oben! - Gutes Gelingen! Peter F.

Ragnar Lodbrok
13
23
Lesenswert?

Warum rennen die nicht 20x rund

um den Schwarzl?

augurium
29
18
Lesenswert?

Warum

muss man schon wieder- nachdem vor der Wahl 3 Tage lange mit Demos, Business Lauf... Innenstadt blockiert wurde- einen Lauf durch die Stadt machen? Rund um den Schwarzlteich würde es auch reichen! Diese Veranstaltung wurde wie auch die anderen von Kahr Referat genehmigt. Wenn das so weiter geht, sollte man die Innenstadt meiden- es gibt immer ein Event. Schwentner wird sicher noch Citymaut einführen, dann wird es lustig für die Geschäfte.

sanantonio
0
0
Lesenswert?

Getoppt war das Ganze wohl

durch die Veranstaltung „Autofreier Tag", der sich für Innenstadtbewohner und zehntausende arbeitende Menschen zum Mega Stau- und Blockadetag mauserte.

checker43
1
7
Lesenswert?

Nein

"Bei Sportveranstaltungen, Demonstrationen, Umzügen und dergleichen wird vom Straßenamt nur die privatrechtliche Genehmigung erteilt, die straßenpolizeiliche Bewilligung erteilt die Landespolizeidirektion."