Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Streit um Dachstein-Maut Planai und Ramsau könnten sich außergerichtlich einigen

Rund um die Maut auf den Dachstein hat die Gemeinde Ramsau den Planai-Bahnen ein Vergleichsangebot gemacht. Beide signalisieren Gesprächsbereitschaft, der für Ende April anberaumte Gerichtstermin könnte obsolet werden.

Ab hier scheiden sich - zumindest bis jetzt - die Geister: Die Mautstraße auf den Dachstein © Veronika Höflehner
 

Im Jänner trafen sich die Planai-Hochwurzen-Bahnen und die Gemeinde Ramsau  bereits zum zweiten Mal vor Gericht. Grund war die Maut auf die Dachsteinstraße. Die Ramsauer fordern eine "frequenzabhängige Abrechnung", die Planai-Bahnen sehen die einst vereinbarte Pauschale als ausreichend an. Der Gerichtstermin wurde nach Erkrankung eines Zeugen dann auf den 26. April vertagt, nun liegt aber ein Vergleichsangebot der Ramsauer auf dem Tisch.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren