Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÖSV-Adler vor VierschanzentourneeSchlierenzauer kann eines Tages wieder ein Weltcupspringen gewinnen, aber nicht im Moment

© 
 

Die sieben ÖSV-Starter bei der Vierschanzentournee stehen fest. Es war die erste Entscheidung des neuen Cheftrainers Andreas Widhölzl, die voll im Fokus der Medien stand. Dass Gregor Schlierenzauer nicht zum Team gehört, ist ein mutiger Schritt. Denn die Mannschaft befindet sich in einem Prozess des Umbruchs und da gehört der Stubaitaler fürs Erste nicht dazu.

Kommentare (1)
Kommentieren
wjs13
2
1
Lesenswert?

Wenn ich mich nicht ganz irre liegt Schlierenzauers Absturz noch in seiner Trainerzeit

Er müßte also wissen was da schief läuft.
Für mich als Laien ist es absolut unerklärlich wie es möglich von einem Tag auf den anderen alles zu verlernen. Er ist ja nicht der einzige Skispringer. Denn so extrem passiert es nur in dieser Disziplin.