Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ski-WM in Cortina"Es war verhunzt!" Das sagen die ÖSV-Damen nach der Abfahrt

Corinne Suter gewinnt die Abfahrt bei der alpinen Ski-WM in Cortina d'Ampezzo. Die Deutsche Kira Weidle holt sensationell Silber vor Lara Gut-Behrami, die Super-G-Gold geholt hatte. Beste Österreicherin wurde Ramona Siebenhofer als Fünfte. Das sind die Stimmen der Protagonistinnen.

Tamara Tippler © AFP
 

Corinne Suter (SUI/Gold): "Ich kann es noch nicht ganz realisieren, da müssen mir noch ein paar sagen, dass ich es geschafft habe. Ich muss ein Lob an meinen Servicemann aussprechen, er macht jeden Tag seine Arbeit zu hundert Prozent wie ich auch. Ich konnte heute meine Stärken wieder ausspielen, das hat sich bezahlt gemacht."

Kira Weidle (GER/Silber): "Es war ein richtig guter Lauf, die Freude im Ziel war groß. Am Start hatten wir Gegenwind, unten runter war ich mir sicher, das ist mein Teil, da habe ich es wieder gewonnen. Die Medaille von Romed (Baumann im Super-G/Anm.) hat auch für mich bissl den Druck weggenommen."

Lara Gut-Behrami (SUI/Bronze): "Wenn ich das (Gold und Bronze/Anm.) vor einer Woche als Vorschlag bekommen hätte, hätte ich gleich unterschrieben. Auf der anderen Seite muss man ehrlich sein, wenn ich meine Zwischenzeiten sehe und was ich für Fehler gemacht habe, und ich weiß, dass es ein enges Rennen war, dann ärgere ich mich schon auch ein bisschen. Es ist normal, dass ich mich jetzt so fühle. Ich werde mich sicher nachher freuen. Aber Corinne hat das mehr als verdient."

Ramona Siebenhofer (AUT/5.): "Ich habe mich gut gefühlt, habe im Super-G-Teil viel Tempo mitnehmen können, dann war ich zu eng, musste nachdrücken, da ging der Speed verloren. Das ist sehr ärgerlich. Es hilft nichts, bei der WM zählt nur eins, zwei drei. Ich hätte es in der Hand gehabt. Die Strecke liegt mir sehr gut, ich wusste, es ist was möglich. Ich habe zuletzt Vertrauen gefunden im Training und angreifen können."

Ski-WM: Alle Siegerpodeste in Cortina d’Ampezzo

11.2.2021, Super-G der Damen

  1. Lara Gut Behrami (SUI)
  2. Corinne Suter (SUI)
  3. Mikaela Shiffrin (USA)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

AP

11.2.2021, Super-G der Herren

  1. Vincent Kriechmayr (AUT)
  2. Romed Baumann (GER)
  3. Alexis Pinturault (FRA)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

AFP

13.2.2021, Abfahrt der Damen

  1. Corinne Suter (SUI)
  2. Kira Weidle (GER)
  3. Lara Gut Behrami (SUI)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

AFP

14.2.2021, Abfahrt der Herren

  1. Vincent Kriechmayr (AUT)
  2. Andreas Sander (GER)
  3. Beat Feuz (SUI)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

APA/EXPA/JOHANN GRODER

15.2.2021, Alpine Kombination der Damen

  1. Mikaela Shiffrin (USA)
  2. Petra Vlhova (SVK)
  3. Michelle Gisin (SUI)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

AP

15.2.2021, Alpine Kombination der Herren

  1. Marco Schwarz (AUT)
  2. Alexis Pinturault (FRA)
  3. Loïc Meillard (SUI)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

GEPA pictures

16.2.2021, Parallelbewerb der Damen

1. Marta Bassino (ITA) und Katharina Liensberger (AUT)
3. Tessa Worley (FRA)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

GEPA pictures

16.2.2021, Parallelbewerb der Herren

  1. Mathieu Faivre (FRA)
  2. Filip Zubcic (CRO)
  3. Loic Meillard (SUI)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

GEPA pictures

17.02.2021, Teambewerb

  1. Norwegen
  2. Schweden
  3. Deutschland

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

APA/EXPA/JOHANN GRODER (EXPA/JOHANN GRODER)

18.02.2021, Riesentorlauf der Damen

  1. Lara Gut-Behrami (SUI)
  2. Mikaela Shiffrin (USA)
  3. Katharina Liensberger (AUT)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

AP

19.02.2021, Riesentorlauf der Herren

  1. Mathieu Faivre (FRA)
  2. Luca De Aliprandini (ITA)
  3. Marco Schwarz (AUT)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

AFP

20.02.2021, Slalom der Damen

  1. Katharina Liensberger (AUT)
  2. Petra Vlhova (SVK)
  3. Mikaela Shiffrin (USA)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

GEPA pictures (GEPA pictures/ Harald Steiner)

21.02.2021, Slalom der Herren

  1. Sebastian Foss-Solevaag (NOR)
  2. Adrian Pertl (AUT)
  3. Henrik Kristoffersen (NOR)

Hier kommen Sie zum Rennbericht!

AFP
1/13

Tamara Tippler (AUT/7.): "Ich habe oben schon eine gescheite Panier bekommen, das ist doch ein bissl Wind drinnen, das soll keine Ausrede sein. Ich bin mit dem Ziel reingegangen, schnell zu fahren, der Wille ist da, auch das Können. Wo soll ich jetzt 15 Hundertstel suchen? Wir haben uns nicht viel verschlechtert im Vergleich zum Training. Wir müssen weiterarbeiten, hilft eh nichts."

Mirjam Puchner (AUT/11.): "Ich muss mir das anschauen, es ist gerade schwer zum Einschätzen, so schlecht hätte es sich nicht angefühlt. Es war brutal windig, ich habe gemerkt, ich komme leider nicht voran. Ich habe jetzt gehört, mir haben unten 5 km/h gefehlt, das ist viel vor dem Flachstück bis ins Ziel."

Christine Scheyer (AUT/19.): "Es war nur verpatzt, ich bin schon aus dem Start rausgeflogen unter Anführungszeichen. Ich bin nie auf Zug gekommen. Es war verhunzt."

Christian Mitter (ÖSV-Damenchef): "Jede Hoffnung, die aufkeimt, wird gleich mit dem Vorschlaghammer zunichtegemacht. Es war ein gutes Rennen allgemein. Wir haben Gas gegeben, waren wenigstens dabei."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

KomerickiDieter
3
2
Lesenswert?

4 Läufer*innen bei Veranstaltungen

Schon am Beginn von Großveranstaltungen sollten am Beginn pro Bewerb die Starterinnen bestimmt sein. Sie können sich dann in diesen Tagen auf die Situation einstellen, am Starttag fit zu sein. Wir machen ein Qualirennen ein Tag vor dem Rennen. So ein Schwachsinn. Das werfe ich Herrn Mitter vor. Wahrscheinlich hat er keine Chance, gegen das System. Schlimm ist auch, dass von einer Alexandra Meissnitzer und vom ORF bis dato nie erwähnt wurde, das eine Christine Scheier auch mitfuhr. Aber manche sind halt nie wichtig, auch nicht bei einer WM. So kann man auch einen Athleten töten.
Also hoffentlich fangen der Marcel, der Franzi, die Meisi und der Armin wieder zum Skifahren an, dann samma sicher wieder ganz vorn dabei-Millionen Schwünge bis zur Million, Herr Assinger, bis der letzte Komantsche pfeift

argus13
4
7
Lesenswert?

Abigfoan

mit der Handbremse. Bei den Damen läuft nichts Hr.Mitter,- welche Konsequenzen ziehen Sie und ihre Trainer? Es geht schon die ganze Saison so. Wenn man gesehen hat wie sich andere Läuferinnen in die Piste verbeißen und versuchen immer in der Hocke zu fahren- unsere Mädels haben keinen Biss. Es fahren ja sowieso immer 4 mit. Hr. Schröcksnadel es ist gut, wenn Sie abtreten, es passt nichts mehr in den verkrusteten Strukturen! Warum kann man nicht so wie die Deutschen nur eine Siegläuferin schicken, die dann auch noch Silber macht?

Ochkatzlschwof
0
4
Lesenswert?

Foto

Am Foto ist die Tamara und nicht die Ramona

hermyne
5
11
Lesenswert?

Pech

So ein Pech, alle Österreicherinnen hatten im oberen Teil extremen Gegenwind!

isogs
5
20
Lesenswert?

Schaut nicht gut aus

für eine Medaille für die Damen bei dieser WM.
Wenns Fußball wäre, hätten wir den oder die Trainer schon längst gefeuert.

Lodengrün
5
22
Lesenswert?

Sind ins Ziel gekommen,

haben sich nicht verfahren, keine hat sich verletzt, auch ein Grund zum Feiern.

plolin
5
28
Lesenswert?

Aber Hauptsache,

wir waren im Training weit vorne!

murlis
1
17
Lesenswert?

@KLZ Redaktion Wunschdenken

Ist da der Wunsch nach einem österreichischen Sieg so groß, dass Corinne Suter gleich aus AUT/ Gold eingebürgert wird? 😄 Da werden die Schweizer protestieren 😂

Toyota11000
15
15
Lesenswert?

Nix

gerissen, so wie immer halt…

Leop
18
23
Lesenswert?

LKA

Herr Mitter wo waren Sie dabei Sie werden wohl nicht die Abfahrt meinen.Es ist immer dasselbe grosses Maul schlechte Leistung und nachher die schwachsinnigen und blöden Ausreden.Ich stelle schon lange die Cheftrainer in Frage aber es passiert nichts ich hoffe nur das der neue Präsident den verfahrenen Karren wieder hinkriegt und Kader bei Frauen und Männer durchsiebt

hornet0605
2
6
Lesenswert?

To finish first

you have to finish first...

vanhelsing
6
20
Lesenswert?

Is eh super,

wenigstens waren wir dabei!🤪

fred4711
12
20
Lesenswert?

gottseidank

ist wenigstens keine ertrunken

MISS_S
5
11
Lesenswert?

Hahaaaaa.....

Wie recht sie nur haben.

fon2024
2
10
Lesenswert?

andaman

<JETZT Können wieder viele blöd reden Die Experten.