AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Damen-RTL in SestriereBrignone und Vlhova siegen zeitgleich, Shiffrin knapp dahinter

Hundertstelkrimi in Sestriere: Die Italienerin Federica Brignone und die Slowakin Petra Vlhova teilen sich den Triumph im RTL, Österreichs Damen abgeschlagen.

ALPINE SKIING - FIS WC Sestriere
© GEPA pictures
 

<<< Das Ergebnis vom RTL in Sestriere >>>

Zwei Siegerinnen beim RTL in Sestriere, Federica Brignone und Petra Vlhova beendete das Rennen zeitgleich auf Rang eins, Mikaela Shiffrin wurde Dritte mit nur einer Hundertstelsekunde Rückstand.

Für die ÖSV-Damen war Sestriere eine Enttäuschung: Katharina Liensberger belegte Rang 17, mit Katharina Truppe (27.) und Anna Veith (28.) fuhren nur zwei weitere Läuferinnen in die Punkteränge. Julia Scheib schied im zweiten Durchgang aus, Elisa Mörzinger (32), Franziska Gritsch (34.), Eva-Maria Brem (37.), Katharina Huber (41.) und Rosina Schneeberger (54.) hatten es nicht in den Finallauf geschafft. Liensberger meinte zu ihrem Lauf: "Oben war sicherlich mehr drin, aber speziell im unteren Teil habe ich es geschafft, alles herauszuholen."

Mehr dazu in Kürze!

Kommentare (2)

Kommentieren
Begl
0
6
Lesenswert?

Leider

War die Vorstellung aller Mädels unter jeglichen Erwartungen! 2-4 Sekunden Rückstand ist im WC eben eine Welt.

Antworten
illuminati
2
14
Lesenswert?

Ätzend!

Es ist echt schön magenhebend wie vom ORF eine liensberger und co.mit unterirdischen Leistungen hochgejubelt werden und eine Truppe no na gefälligketshalber erwähnt wird.

Antworten