AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ski alpinSpionage-Affäre bei den Ski-Damen

In Zauchensee ließ der Trainer von Petra Vlhova Konkurrentin Mikale Shiffrin beim Slalom-Training filmen.

Mikaela Shiffrin (li.) und Petra Vlhova © APA/AFP/NTB scanpix/TERJE BENDIK
 

Die Ski-Damen machen derzeit in Altenmarkt-Zauchensee Station. Am Samstag steht die Abfahrt auf dem Programm. Am Sonntag die Kombination. Sonntag dürften sich Petra Vlhova und Mikaela Shiffrin auf der Piste duellieren. Beide wollen den Gesamt-Weltcup gewinnen. Wie weit die Betreuer gehen, zeigt ein Vorfall in Zauchensee. Livio Magoni, Trainer von Vlhova gab nun gegenüber der "Gazzetta dello Sport" zu, dass er Trainings von Mikaela Shiffrin filmen lässt. "Ich weiß, dass das nicht ganz korrekt ist. Aber es zeigt ja nur, dass die anderen Läuferinnen sehr intelligent sind und wir von den Besten lernen wollen. Das ist unser Job." Verboten ist das nicht ließ  der 56-Jährige wissen.

Shiffrin ist sauer und sagte bei "NBC Sports": "Was ich mit meinen Skiern mache, sehe ich als mein Hab und Gut. Das habe ich mit meinen Trainern ausgearbeitet. Ich habe es in Gedanken kreiert und dann körperlich in die Welt gesetzt."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Windstille
2
5
Lesenswert?

Wahnsinn!

Unglaublich, das ist die Meldung des Tages! Warum nur dürfen andere überhaupt zuschauen? Und erst die Rennen filmen und dann analysieren ... Ein noch nie dagewesener Skandal ist das, muss unbedingt auf die Titelseite ...
Ironie aus!

Antworten
kundenkarte
2
30
Lesenswert?

Wer hätte das gedacht?

Die beste Schifahrerin der Welt trainiert im öffentlichen Raum und die anderen versuchen, sich da etwas abzuschauen. Auf die Idee ist noch keiner gekommen.

Antworten
Arno Pusch
5
15
Lesenswert?

Vlahova

Bitte die Dame heißt Vlhova und nicht Vlahova!

Antworten