Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ATP-Nummer 27Georgischem Tennisstar drohen drei Jahre Haft

Weil er seine Ex-Frau vor den Augen des gemeinsamen Kindes attackiert hat, muss Nikolos Bassilaschwili nun vor Gericht erscheinen.

Niklolos Bassilaschwili © TWITTER
 

In seiner Heimat Georgien ist Nikolos Bassilaschwili ein Star. Noch nie war ein Tennisspieler aus Georgien so erfolgreich. Immerhin stand der 28-Jährige aus Tiflis bereits auf Position 16 der Weltrangliste, derzeit befindet er sich an 27. Stelle. Doch sein Image könnte nun einen schweren Kratzer abbekommen. So muss sich der Tennisprofi wegen mutmaßlicher körperlicher Gewalt gegen seine Ex-Frau vor Gericht verantworten. 

Am 21. Mai soll Bassilaschwili seine Ex-Frau Neka Dorokashvili vor den Augen eines Kindes attackiert haben. Am Sonntag kommt Basilashvili auf Kaution von rund 28.000 Euro wieder frei. Vor Gericht wird er trotzdem erscheinen müssen, der Termin ist für den 16. Juli vorgesehen.Sollte er verurteilt werden, drohen ihm bis zu drei Jahre Haft.

Bassilaschwili und seine Frau hatten 2013 geheiratet, 2015 kam der gemeinsame Sohn Lucas zur Welt. Inzwischen ist das Paar geschieden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren