GolfWiesberger spielt in Wentworth um den Sieg

Dem Österreicher ist das Ryder-Cup-Ticket nach einer 67er-Runde praktisch nicht mehr zu nehmen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bernd Wiesberger auf seiner dritten Runde © AFP
 

Im Kampf um einen Platz im europäischen Ryder-Cup-Team hat Bernd Wiesberger nun die besten Karten. Der Österreicher verzeichnete am dritten Tag der BMW-PGA-Championship im englischen Wentworth neuerlich eine 67er-Runde (5 unter Par) und schob sich damit im Klassement mit 11 unter Par um zwölf Plätze nach vor, auf den geteilten siebenten Rang. Der Rückstand auf den in Führung liegenden Francesco Laporta (ITA) beträgt nur drei Schläge.

Wiesberger genügt ein Platz unter den Top 50, er spielt nun jedoch bei diesem hochdotierten European-Tour-Turnier der Rolex-Serie sogar um den Sieg mit. Auch Matthias Schwab mischt im Vorderfeld mit. Der Steirer liegt nach seiner dritten 69er-Runde mit 9 unter Par an der geteilten 14. Stelle

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!