Judobewerb in TokioMichaela Polleres holt Silber: "Ein unglaubliches Gefühl"

Herzlichen Glückwunsch, Michaela Polleres! Die Weltranglistenachte hat bei den Olympischen Spielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg die Silbermedaille gewonnen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
OLYMPICS - Summer Olympic Games 2020
Michaela Polleres fällt Nationaltrainerin Yvonne Bönisch in die Arme © GEPA pictures
 

Michaela Polleres hat am Mittwoch Österreichs zweite Judo-Medaille bei den Olympischen Spielen in Tokio gewonnen. Die Niederösterreicherin holte in der Klasse bis 70 kg Silber. Die 24-Jährige musste sich erst im Finale der Japanerin Chizuru Arai geschlagen geben. Am Vortag hatte bereits ihr Teamkollege Shamil Borchashvili in der Kategorie bis 81 kg Bronze erobert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

seinerwe
0
5
Lesenswert?

Tolle

Leistungen, knappe Entscheidung, herzhafte Kämpfe...
Jetzt wird es schon eng für die Sportlerin des Jahres.

Stony8762
0
7
Lesenswert?

---

Gratulation! Jetzt sind's schon 3!

MuskeTiere4
0
22
Lesenswert?

Gratulation zur Judo Silbermedaille 🥈!

Wir freuen uns einfach zeitversetzt, aber genauso sehr wie gestern über die Judo Bronzemedaille! 👏!

manung
0
27
Lesenswert?

Herzliche Gratulation

zu dieser außergewöhnlichen Leistung!

SoundofThunder
0
27
Lesenswert?

🥇

Daumen Drück!!!!

Lodengrün
7
69
Lesenswert?

Da kommt Freude auf

und man muss gratulieren. Es ist Olympia und doch kommt kein olympisches Gefühl auf. Sind es die fehlenden Zuseher, die Zeitverschiebung? Schade für die tollen Athleten deren Leistung nicht die gebührende Bühne zuteil wird.

Lodengrün
12
13
Lesenswert?

Bin ich froh

einen 👎bekommen zu haben. Was der für ein Problem hat weiß der Rest der Runde nicht. Muss aber pathologisch sein denn da gibt’s an meinem Kommentar eigentlich nichts zu bekritteln.

erstdenkendannsprechen
0
4
Lesenswert?

ich bin kein passionierter rot-geber, aber ich kann mir denken,

dass es ihre meinung ist, dass kein "olympisches gefühl" aufkommen würde. ich denke, das ist doch sehr individuell, und wir dahim sind im olympia-fieber. wohl auch wegen der kinder, die das so brennend interessiert.
im prinzip ist ein daumen runter aber auch nicht wirklich ein problem, oder? andere meinungen sind ja eh ok, oder?

fon2024
4
5
Lesenswert?

Andaman

Lohengrin der Daumen nach unten kennt sich wahrscheinlich nicht aus.

Ba.Ge.
5
10
Lesenswert?

Ich würde Ihnen empfehlen,

andere Meinungen bzw. das bekritteln ihrer Meinung nicht als so schlimm zu betrachten. Und selbst wenn es noch mehr rote stricherl werden sollten, könnten sie ihren Standpunkt eventuell nochmal kritisch überdenken, aber wenn er für sie nach wie vor stimmig ist, passt ja alles?
Klingt anstrengend und daher ungesund auf mich, immer zwingend überall 100% Anklang finden zu müssen 🙈