Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusSo verliert die Formel 1 ihr Geld

Die Formel 1 verliert mit den Rennabsagen viel Geld, vor allem aber auch die Teams. Und für die kleineren kann das zu einem großen Problem werden. Ein Notfallplan soll das alles irgendwie abfangen.

FILES-AUTO-PRIX-VIE-F1-HEALTH-VIRUS
Vietnam-GP soll irgendwann nachgeholt werden © (c) APA/AFP/MANAN VATSYAYANA (MANAN VATSYAYANA)
 

Dass sich die Formel 1 auf dem Weg zur Absage des Saisonauftakts in Melbourne nicht mit Ruhm bekleckert hat, gerade nach außen ein ganz schlechtes Bild abgab, ist die eine Seite. Dass zumindest Teile des komplizierten und zeitaufwändigen Ablaufs bei genauer Betrachtung zumindest ein bisschen verständlicher werden, angesichts der finanziellen Folgen für viele Beteiligte, ist die andere.

Kommentare (3)

Kommentieren
sugarless
0
0
Lesenswert?

Keine Rennen

Heuer wird es kein einziges Rennen geben, auch die Formel Eins muss umdenken

plolin
1
2
Lesenswert?

Na geh

Jammern auf höchstem Niveau.
Sollen wir jetzt vielleicht ein Spendenkonto einrichten?
Es stimmt wirklich: die, die genug Geld haben, schreien am lautesten! Traurig

helmutedelsbrunner
4
12
Lesenswert?

So etwas von unwichtig...

... hat man das nich immer nicht verstanden? In Zeiten wie diesen sinnlos im Kreis fahren zu wollen ist eine Verhöhnung jedes Opfers und den Betreffenen Angehörigen. Die Saison absagen - fertig. Überall werden die Menschen Arbeit und Geld verlieren - und zwar Menschen die deutlich weniger Geld haben...