Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nur noch 2 Punkte RückstandNach Rusek-Doppelpack: "Jetzt wird es richtig eng für Ried"

Austria Klagenfurt liegt nach dem 2:0-Sieg gegen Lustenau nur noch zwei Zähler hinter Ried. Sieben Partien sind noch zu spielen.

Markus Rusek präsentierte sich in toller Form
Markus Rusek präsentierte sich in toller Form © GEPA pictures
 

Nach dem nächsten Patzer des Titelaspiranten Nummer eins, Ried (1:3-Niederlage gegen Violets), pirscht sich SK Austria Klagenfurt in der 2. Liga mit großen Schritten an den Tabellenführer heran. Nach dem 2:0-Auswärtserfolg gegen Austria Lustenau - gegen die die Klagenfurter zuvor im Ländle noch nie gewinnen konnten - liegt die Mannschaft von Cheftrainer Robert Micheu nur mehr zwei Zähler hinter den Oberösterreichern. Man darf nicht vergessen, nach der Coronapause waren es noch acht Punkte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren