Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Austria KlagenfurtEr ist viel mehr als ein "Ersatzmann"

Die Austria hat den vierten Sieg nach der Corona-Pause im Visier. Greil ersetzt Aydin.

Bereits nach dem gestrigen Mittagessen im Sportpark ging es nach Lustenau. Im Bus herrscht weiterhin Maskenpflicht © Privat
 

Wir werden das Match ohne Okan überleben“, sagt Austria-Cheftrainer Robert Micheu, der im heutigen Auswärtsduell gegen Austria Lustenau auf seinen „Mittelfeldzauberer“ Okan Aydin (Gelbsperre) verzichten muss. Mehr als ein adäquater „Ersatz“ ist mit Patrick Greil schnell gefunden, wobei diese Bezeichnung bei 1300 Spielminuten in 21 Saisonpartien absolut unzutreffend ist. Und der 23-Jährige bringt laut Micheu „enorm viel Ruhe ins Spiel“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren