NationalteamkapitänJulian Baumgartlinger erneut am Knie operiert

Österreichs Teamkapitän Julian Baumgartlinger ist erneut am Knie operiert worden. Der Leverkusen-Legionär fällt zumindest bis Jänner 2022 aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Julian Baumgartlinger
Julian Baumgartlinger © imago images/Laci Perenyi
 

Österreichs Fußball-Teamkapitän Julian Baumgartlinger ist erneut an seinem linken Knie operiert worden. Wie Bayer Leverkusen am Dienstag bekannt gab, wurde der Eingriff am Montag in München vorgenommen. Baumgartlinger werde längerfristig ausfallen, hieß es vonseiten des deutschen Bundesligisten. Mit einer Rückkehr des 33-jährigen Mittelfeldspielers wird im Jänner 2022 gerechnet.

Baumgartlinger hatte sich im vergangenen Jänner am Kreuzband verletzt, kämpfte sich aber danach in Österreichs EM-Aufgebot. Beim Turnier brachte er es auf einen Kurzeinsatz. Der Salzburger kam auch bei Leverkusen in der neuen Saison nur auf wenige Spielminuten, ehe ihn erneut Probleme mit dem Knie ausbremsten. Für die Partien in der WM-Qualifikation sagte Baumgartlinger deshalb zuletzt ab.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!