Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Präsidentin des RepräsentantenhausesNancy Pelosi lässt es wieder krachen

Die Demokratin Nancy Pelosi bleibt Präsidentin des US-Repräsentantenhauses.

Die kämpferische Nancy Pelosi © AP
 

Nancy Pelosi schießt scharf: „Gott segne ihn, den Präsidenten der Vereinigten Staaten - einen völligen Versager!“ Das war 2008, und gemeint hatte die Demokratin damals George W. Bush. Die Frau, die auch ein Amtsenthebungsverfahren gegen Noch-Präsident Donald Trump eingeleitet hatte, wurde nun erneut zur Präsidentin des US-Repräsentantenhauses gewählt. Bei der konstituierenden Sitzung der Kongresskammer erreichte Pelosi mit 216 Stimmen knapp die notwendige Mehrheit zur Wiederwahl für den einflussreichen Spitzenposten. Ihr Herausforderer, der Republikaner Kevin McCarthy, kam auf 209 Stimmen.

Kommentare (2)
Kommentieren
schteirischprovessa
25
6
Lesenswert?

Die Pelosi ist zweifelsfrei eine hochintelligente

Frau, auch mit 80 Jahren.
Doch in dem Alter sollte man sich trotzdem eher damit befassen, sich aus dem Repräsentantenhaus zurückzuziehen als dessen Vorsitz zu übernehmen.

Mein Graz
2
23
Lesenswert?

@schteirischprovessa

Aus welchem Grund? Nur weil sie 80 Jahre alt ist?
Sie erscheint mir besser geeignet als so mancher, der wesentlich weniger Jahre am Buckel hat!