AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wiener FPÖEntscheidung über Strache-Ausschluss im Laufe der Woche

FPÖ-Parteichef Hofer über mögliche Parteiabspaltung: "Ich fürcht' mich vor gar nichts".

Ex-FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache
Ex-FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache © APA/AFP/JOE KLAMAR
 

Die Entscheidung über den Ausschluss von Ex-Obmann Heinz-Christian Strache lässt noch auf sich warten, wird aber wird im Laufe dieser Woche fallen. Das erklärte Parteichef Norbert Hofer am Montag am Rande eines Parlamentstermins vor Journalisten. Dass der Rauswurf die Partei nachhaltig spalten könnte, glaubt Hofer nicht. "Ich fürcht' mich vor gar nichts", zeigte er sich entspannt.

Dass es mit dem Ausschluss nicht ganz so schnell geht, wie von Klubchef Herbert Kickl gewünscht, liege an der Arbeitsweise des Parteischiedsgerichts in Wien. Erst heute, Montag, hab er sich mit Landesparteichef Dominik Nepp in der Sache ausgetauscht, berichtete Hofer.

Hofer: Ausschluss fix

Mit einem Ausschluss des von ihm "aus gutem Grund" suspendierten Strache ist aus Hofers Sicht fix zu rechnen: "Das wird, glaub ich, das Ergebnis der Beratungen in Wien sein. Etwas anderes kann ich mir nicht vorstellen."

Hofer sah dies positiv. "Dann werden wir befreit in die Zukunft gehen", meinte er. Sorgen um eine dann drohende eigene Strache-Liste macht er sich nicht, denn das hätten auch "Kaliber" wie einst Jörg Haider letztlich erfolglos versucht. Auch Vergleiche mit Knittelfeld hält er nicht für zulässig, denn die Einigkeit in der FPÖ sei heute viel größer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Mein Graz
1
10
Lesenswert?

Printausgabe:

52% der Blauen wollen Strache zurück.
Da wundert mich nicht, dass er nicht ausgeschlossen wird - die haben einfach Angst!

Antworten
georgXV
1
9
Lesenswert?

???

die für den Ausschluß zuständigen Gremien der FPÖ müssen wohl fürchterliches Hosenflattern haben.
In der Zwischenzeit müßte es doch schon genügend Gründe für einen Ausschluß geben.
Mir war bis jetzt NICHT bekannt, daß die FPÖler so FEIGE und solche ANGSThasen sind.

Antworten
Mein Graz
4
7
Lesenswert?

@georgXV

Die Blauen sind nur dann mutig, wenn es gegen Schwächere geht - und die haben sie im Ausländer-Thema gefunden.

Antworten
GordonKelz
0
8
Lesenswert?

FÄLLT MANCHEM.....

....wohl sehr schwer......??!
Gordon Kelz

Antworten
mobile49
0
8
Lesenswert?

eierlegende wollmilchsau der FPÖ

aber im negativen sinn :

er hot uns a ei glegt
dafür kriegn ma uns in die wolle
die sicht ist drüb bis milchig
und saumäßig sind die aussichten , wenn er auspackt

Antworten
Strama72
3
3
Lesenswert?

Kann

es nicht sein, dass die ganze Hetz eine Intrige von Kickl und Hofer ist?

Antworten
Mein Graz
2
2
Lesenswert?

@Strama72

Hä?

Antworten
gm72
0
21
Lesenswert?

Soviel zum Thema "Entscheidung in wenigen Stunden"

Nicht einmal zu diesem Thema kann man darauf vertrauen, dass diese Partei hält, was sie verspricht.

Antworten
Irgendeiner
5
16
Lesenswert?

Aus einem unvollendeten Epos (ohne Romanfiguren, verstehens Kurz)

Recken stehn mit Kummerblick,
Zähren kränzen Heldenaugen,
träumen in die Zeit zurück,
als am Trog man konnte saugen,
weil bei Ibiza zwei Zungen,
die sich lösten voller Lust,
mehr bewirkten als gelungen,
je der bösen Feinde Frust,
einen drückt jetzt ein Verkauf,
einen anderen eine Mauer,
wie halt so der Welten Lauf,
sind sie aufeinander sauer,
was verblieben von den Recken,
die einst stramm in Reih und Glied,
möchte gerne sich verstecken
und singt leis ein traurig Lied:

"Strache rein,s´ist ein Graus,
denn dann drängt er uns hinaus,
Strache raus,dann ist´s aus,,
denn dann packt der völlig aus,
wie man sich auch dreht und wendet,
wie man mühend sich verschwendet,
selbst wenn man die Wähler blendet
es doch im Fiasko endet."

Und nicht Odin,nicht Walküren,
stehn dem traur´gen Haufen bei,
doch ich darf mich amüsieren,
denn es ist mir einerlei.

Antworten
Planck
1
21
Lesenswert?

Hauts ihn aussi.

Dann gründet der eine eigene Partei rechts vom rechten Rand des Kornblumenvereins.
Hauts ihn net aussi.
Dann pickt er dem Kornblumenverein im Pelz, wie es Pthirus pubis nun einmal zu tun pflegt.
Win-win für Österreich.

Antworten
SoundofThunder
1
14
Lesenswert?

Selbst wenn er ausgeschlossen wird und eine eigene Partei gründet...

... heißt es nicht dass er in ein paar Jahren von der FPÖ wieder rehabilitiert wird. Sind doch die FPK‘ler und viele BZÖ‘ler wieder in die FPÖ zurückgekehrt. Kommt darauf an wieviel Erfolg er bei der Wien-Wahl hat. Gibt immer noch genug die ihm vertrauen.

Antworten
mapem
2
25
Lesenswert?

Erinnert an:

„Das Ergebnis der Untersuchungskommission über die rechten Vorkommnisse in der Fpö wird …
umgehend …
in Bälde …
demnächst …
in den nächsten Tagen …
Wochen …
Monaten …
Jahren …
im nächsten Jahrhundert …
Jahrtausend

bekanntgegeben!“

Ich denke, Strache wird vermutlich posthum aus der Partei ausgeschlossen werden …

Antworten
Schwupdiwup
1
22
Lesenswert?

.

Eiertanz

Antworten
zuagraster
1
25
Lesenswert?

das problem der FPÖ in der causa strache:

strache kennt alle geheimnisse!

Antworten
Irgendeiner
6
24
Lesenswert?

Naja, ich finde das alles lustig,Strache hat also

ein Pool auf Parteikosten saniert,böse,böse,muß er wohl gehen,aber die Mauer für den Wauwau hat er nicht bauen lassen,nicht Herr Hofer, wie sieht es da aus.Immer sind unsere Blauen wenns raufschwimmen höchst aufgeblasen aber wenns dann wieder geradezu genetisch notwendig über die eigenen Füße stolpern reißen sie sich auch noch die Kleider vom Leibe, gegenseitig, scheint sowas wie rechte Erotik zu sein,man lacht.

Antworten
mapem
1
16
Lesenswert?

In der Tat …

da gangt und bangt es nur so durch die Gegend … von wegen Zucht und Ordnung … mehr Sodom und Gomorra … Odin wird schon wehklagen …

Antworten
Estarte
1
23
Lesenswert?

DIE UNENDLICHE ENTSCHEIDUNG

Die Entscheidung fällt am Samstag, nein am Montag ist damit zu rechnen, nun im Laufe der Woche ......und dann IRGENDWANN EINMAL oder auch nicht.

Schauen wir einmal, dann sehen wir es :).......

Antworten
freeman666
1
28
Lesenswert?

Zack Zack Zack

geht aber anders, die Schnellsten sind’s nicht, die von der FPÖ. Wenn der Herr Strache wenigstens ein rudimentäres Rückgrat hätte, würde er von selbst aus jeder politischen Funktion zurücktreten und dabei sehr sehr leise sein. Hat er aber nicht!

Antworten
wintis_kleine
1
28
Lesenswert?

@freeman666

Rückgrat - Strache - FPÖ ????????????????
Ihr beliebt wohl zu scherzen!

Antworten
tannenbaum
1
28
Lesenswert?

Der

Kickl kann sich nicht einmal in dieser jämmerlichen Partei durchsetzen! Gut, dass der nie mehr in einer Regierung vertreten sein wird!

Antworten
UHBP
0
26
Lesenswert?

Hofer: Ausschluss fix

Nur der Zeitpunkt ist noch offen. Kann sich aber nur mehr um wenige Jahre handeln.

Antworten
bmn_kleine
0
14
Lesenswert?

Re zeitpunkt

Der Parteiausschluss wird wahrscheinlich so wie das Erscheinen des Historikerberichts ablaufen. Der wurde auch schon mindestens 5x angekündigt und sollte schon seit vielen Monaten erscheinen.

Antworten
wintis_kleine
0
16
Lesenswert?

@UHBP

Ich glaube das trauen sich selbst die Baluen nicht. Denn es ist ja damit zu rechnen, dass sie sicher noch einige Details mehr wissen, als in der Öffentlichkeit und den Medien kolportiert wird.
Die Frage für Österreich wird nur sein: Kann es noch schlimmer kommen?

Antworten