Ab 15. MaiMaximal als Vierergruppe und nur mit Reservierung ins Gasthaus

Am 15. Mai sperren Lokale und Tierparks auf, Hotels, Schwimmbäder und Freizeiteinrichtungen am 29. Mai. Maximal vier Erwachsene (Kinder nicht eingerechnet) dürfen im Lokal an einem Tisch Platz nehmen, der Schankbetrieb an der Theke ist verboten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Noch sind die Lokale geschlossen
Noch sind die Lokale geschlossen © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Ab 15. Mai sperren Restaurants und Gaststätten wieder ihre Pforten auf, allerdings mit Auflagen, so Tourismusminister Elisabeth Köstinger in einer Pressekonferenz heute früh. Wer ins Lokal gehen will, muss zuvor einen Platz reservieren, Gruppenreservierung sind nicht erlaubt. An einem Tisch dürfen maximal vier Erwachsene Platz nehmen - nicht eingerechnet sind die Kinder. Die Kellner müssen Mundschutz tragen, die Gäste müssen sitzen, dürfen also nicht herumstehen. Ein Schankbetrieb an der Theke ist ausdrücklich verboten. Zwischen den Tischen ist ein Mindestabstand von einem Meter vorgesehen.

Am 15. Mai dürfen neben Lokalen auch Outdoor-Tierparks aufsperren,  am 29. Mai Hotels, Bäder, Sehenswürdigkeiten und Freizeitanlagen.

Einschränkungen bis Juni

"Es gibt eine große Sehnsucht, dass wir zurückkommen zu einem normalen Leben", meinte Köstinger. In Zeiten der Coronakrise stehe aber das Thema Gesundheit "über allem". Die zumindest bis Ende Juni geltenden Einschränkungen in der Gastronomie seien "ohne Alternative. Wir kämpfen gegen eine weltweite Pandemie".

Was Nachtlokale, Bars und Diskotheken betrifft, gibt es laut Köstinger "keine gesicherte, valide Zukunftsprognose". Sie bleiben vorerst weiter geschlossen. Anders sieht es dagegen bei Hotels und Beherbergungsbetrieben auf, die mit 29. Mai für private Nächtigungen geöffnet werden. Man wolle "mehr Mobilität" schaffen und dafür sorgen, "dass Urlaub in Österreich möglich gemacht wird", sagte Köstinger. Buffets, etwa beim Frühstück, werden in der bisherigen Form aber nicht möglich sein.

In den Hotels werde es auch "engere Reinigungsintervalle" geben, der Mindestabstand und die hygienischen Vorsichtsmaßnahmen seien selbstverständlich zu beachten. Was die Wellness-Bereiche in den Hotels betrifft, zeigte sich Köstinger zuversichtlich, dass die Betreiber "gute, intelligente Konzepte" auf die Beine stellen werden, um die Gefahr einer Infektion mit SARS-CoV-2 hintanzuhalten.

Evaluierung in zwei Wochen

Die nunmehrigen Lockerungsschritte sollen im Abstand von zwei Wochen evaluiert werden. Der Fahrplan gebe den Unternehmen jedenfalls Planungssicherheit, bemerkte Köstinger: "Die Betriebe können sich jetzt auf die Öffnung vorbereiten." Für die Betriebe und die Gäste kündigte Köstinger für Mittwoch eine neue Informationswebseite an, wo alle Details erklärt werden sollen.

Kommentare (81)
joektn
6
27
Lesenswert?

🤔

Du hast es nicht verstanden...

Gedankenspiele
10
6
Lesenswert?

@joektn

Bitte erklären Sie es mir!

fliegenpilz123
4
24
Lesenswert?

Die Wirte

sehen es naturgemäss anders,sie brauchen Einnahmen und auch für die Lebensmittelproduktion ist es wichtig das wieder was geht.Hoffen wir das es bis Mitte Mai passt mit dem Wiederauferstehen der Gastronomie,bis dahin werden wir wohl auch ordentlich aufgeklärt sein!?

wiesengasse10
4
38
Lesenswert?

Fliegenpilz, du sprichst ein wichtiges Grundproblem an !

Ich verweise nochmals auf Anschober: "Wir setzen auf das Vertrauen, darauf, dass das Bewusstsein für die Notwendigkeit von Hygiene und Mindestabstand gelernt ist und die Menschen sehr bewusst und selbständig tun, was zu tun ist."
"Die Menschen" das bin nicht nur ich als Gast, Konsument oder Kunde sondern das ist auch der Hotelier und der Wirt, der Geschäftsinhaber: Ich wünsche mir von denen nicht ausschließlich umsatzorientiertes, gewinnorientiertes Handeln, sondern das mittragen und konsequentes Einhalten von Maßnahmen (ja dann müssen halt einmal ein paar Tische weggeräumt werden....), die mich als einzelnen Gast oder Kunden und somit die Gesamtheit der Bevölkerung schützen !! Ich werde zukünftig sehr drauf achten: Dort wo ich nicht das Gefühl habe, dieser Wirt sieht mich nie mehr wieder !

top8
48
12
Lesenswert?

Gastro

nein, so wie die regierung das will sowieso nicht! Ausserdem hab ich weder kohle noch spass daran mit diesen einschränkungen! Nein danke!

SANDOKAN13
4
10
Lesenswert?

Die Realität

wird sich seine eigene Gesetze schaffen.

pescador
6
52
Lesenswert?

.

Dann bleib daheim.....

selbstdenker70
5
41
Lesenswert?

..

Die meisten Fragen hier sind einfach nur lächerlich und peinlich. Was ist mit euch los? Darf ich das, darf ich das.. Darf der Neffe dritten Grades meines Stiefvaters am selben Tisch sitzen wenn der am Nachbartisch statt 100 nur 87cm Abstand hat????? Wie im Kindergarten....Geht einfach ins Lokal, den Rest wird euch der Wirt schon sagen. Der will Umsatz machen und keine Meldezettel überprüfen.

chuchichästli
0
5
Lesenswert?

@selbstdenker

Ja, der Wirt will Umsatz machen …

fliegenpilz123
6
48
Lesenswert?

Das meine ich auch

Es ist absolut nicht lebensnotwendig ins Gasthaus zu gehen,und ja,wir jammern eh auf hohem Niveau.Mir gehts einzig und allein um konkrete Regelungen wo sich jeder auskennt.Nur dann ist die Akzeptanz der allermeisten Leute bis auf die Ignoranten da.

erstdenkendannsprechen
9
59
Lesenswert?

geht es uns nicht wirklich, aber so richtig, richtig gut in dieser gesamten situation?

die größten sorgen der user hier in den kommentaren sind, dass sie bei einem spaziergang nicht spontan einen kaffe trinken können (pianofisch), beim geburtstag der tochter im lokal an zwei getrennten tischen sitzen sollen (MichaelP) oder ob man tische als gruppe reservieren darf (Bodensee), etc.
das sind alles fragen, die man sich natürlich stellen darf (aufregen darüber finde ich übertrieben), aber wenn wir ehrlich sind: das sind luxusprobleme, jammern auf sehr, sehr hohem niveau....
es wird sich vieles noch klären, da muss man sich jetzt nicht so aufpudeln, als ob das leben davon abhinge, ob man zu fünft oder zu sechst am tisch sitzt.

Pelikan22
1
3
Lesenswert?

Mament einmal!

Da hat unser Chef ein Jubiläum und wir laden ihn im kleinen Rahmen ein. Ich lass zwei Vierertische im Lokal aufstellen. Ist das jetzt erlaubt, wenn zwischen den Tischen 2 m frei bleiben?

archiv
36
8
Lesenswert?

wie schon unten ...

... Murks, Murks, Murks .......

Mein Graz
41
21
Lesenswert?

@erstdenkendannsprechen

Es geht darum, dass die Regierung bei ihren An- und Verkündigungen nur Schwammiges von sich gibt.

Ich hätte gerne Klarheit - auch wenn ich nächste Woche nicht ins Café gehe oder mit mit der Familie im Gasthaus treffe.

Die Regierung scheint nicht in der Lage zu sein, Vorschriften zu erlassen, die klar und deutlich zum Ausdruck bringen: das ist erlaubt, das ist verboten.

Und das kritisiere ich!

SagServus
1
26
Lesenswert?

Es geht darum, dass die Regierung bei ihren An- und Verkündigungen nur Schwammiges von sich gibt.

Das ist das eine Problem.

Das andere Problem ist, dass Zeitungen bereits Artikel während einer Pressekonferenz veröffentlichen die am Ende der Pressekonferenz zum Teil schon wieder überholt sind und die Artikel dann nicht mehr aktuell sind.

Es gibt nach der Pressekonferenz eine Fragerunde und da wurde schon wieder einiges klarer. Nur wo sind die Richtigstellungen?

Das hier dann für viele Leute nicht klar ist, was eigentlich erlaubt ist, ist vollkommen verständlich.

wiesengasse10
2
27
Lesenswert?

Ichn verweise dich auf den anderen Artikel der KLZ: "Ausgangsbeschränkungen werden beendet"

Dort steht: "Ab Mittwoch soll eine eigene Website der Wirtschaftskammer zur Verfügung stehen, die alle Regeln übersichtlich zusammenfasst."
Und morgen dann werden wir alle klarer sehen.....
Das ist logisch und macht auch Sinn: Eine Regierungsankündigung der großen Eckpunkte (die sind ja die Entscheider), die ausformulierten Feindetails folgen dann von der Interessensvertretung.
Feindetails würden die PK ja nur Verwässern und in die Länge ziehen, man siehts ja hier bei den Posts: Penibel und kleinlichst wird versucht "Schwächen" in System vorrangig hervorzuheben, statt die notwendigen und erforderlichen Grundzüge mal sacken zu lassen.

fliegenpilz123
1
15
Lesenswert?

@mein graz

wollte nur wissen ob ich auch mit haushaltsfremden Personen an einem Tisch sitzen darf .

Mein Graz
14
10
Lesenswert?

@fliegenpilz123

Das ist mir klar. Es würde auch mich interessieren, wie die Regeln tatsächlich sind.
- Nur 4 Erwachsene an einem Tisch: der Wirt kann doch nicht verpflichtet werden seine Gäste zu fragen, ob sie in einem gemeinsamen Haushalt leben!
- Reservierungspflicht wurde schon in Empfehlung geändert.
- Mindestabstand zwischen den Tischen 1 Meter: das brauchte man ja auch bisher fast schon, sonst hätte man seinen Sessel ja nicht zurückschieben können.
- Was gilt als Gruppenreservierung? Ab wie viel Personen? Und dürfen es bis zu den 10 Personen sein, für die jetzt Veranstaltungen und Versammlungen wieder erlaubt sind?

Viele Fragen, noch keine Antworten. Die kommen dann später, morgen oder in 2 Wochen, wenn die Beschränkungen schon wieder auslaufen...

SagServus
2
8
Lesenswert?

...

- Nur 4 Erwachsene an einem Tisch: der Wirt kann doch nicht verpflichtet werden seine Gäste zu fragen, ob sie in einem gemeinsamen Haushalt leben!

Der gemeinsame Haushalt ist durch die Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen nicht mehr relevant. Der Mindestabstand ist am Tisch aufgehoben.

Es muss also jeder für sich selbst entscheiden ob er mit Freunden was essen gehen will oder nicht.

- Reservierungspflicht wurde schon in Empfehlung geändert.

Es gibt keine freie Platzwahl mehr wenn man in ein Restaurant gehen will. Dementsprechend sollte man vorher reservieren.
Wenn man keine Reservierung hat, muss man warten bis einem der Kellner den Tisch zuweist.
Damit dadurch keine Schlange entsteht die Empfehlung zu reservieren.

Letzte Frage zur Gruppenreservierung: Gehört in der Tat präzisiert.

Mein Graz
3
3
Lesenswert?

@SagServus

Der Mindestabstand ist am Tisch aufgehoben.
Bedeutet das: ich darf mit Freunden ins Gasthaus gehen, an einem Tisch sitzen, quatschen und essen - ohne Mindestabstand und natürlich ohne Maske.

Fahr ich aber mit den Öffis mit denselben Freunden gemeinsam ins Lokal muss ich eine Maske tragen und den Mindestabstand zu ihnen einhalten.

Und IM Lokal kann ich dann die Maske abnehmen wenn ich in der Schlange drauf warte, dass ich einen Tisch bekomme?

Wenn es so sein sollte finde ich die Regelung etwas - naja - merkwürdig.

SagServus
1
2
Lesenswert?

@Mein Graz

- Bedeutet das: ich darf mit Freunden ins Gasthaus gehen, an einem Tisch sitzen, quatschen und essen - ohne Mindestabstand und natürlich ohne Maske.

Ja. Im übrigen brauchst du auch so keine Maske wenn du mit den Freunden quatscht. Du kannst dich ab sofort auch mit denen zu Hause treffen.
Ob man dann Maske trägt liegt in der Eigenverantwortung.

- Fahr ich aber mit den Öffis mit denselben Freunden gemeinsam ins Lokal muss ich eine Maske tragen und den Mindestabstand zu ihnen einhalten.

Ja. Liegt aber nicht an den Freunden sondern daran, dass es sich hier um öffentlichen Raum handelt und dort noch verschärfte Maßnahmen gelten.

- Und IM Lokal kann ich dann die Maske abnehmen wenn ich in der Schlange drauf warte, dass ich einen Tisch bekomme?

Jein. Maske soll für jedwege Wege abseits vom Tisch (also zum Tisch oder zur Toilette) aufgesetzt werden.

- Wenn es so sein sollte finde ich die Regelung etwas - naja - merkwürdig.

Ja, ist sie. Aber ist im Grunde gleich wie bei 400m² Geschäften die öffnen dürfen.
Man muss irgendwo mal eine Lockerung machen und alleine aus der Praktikabilität heraus sollte es klar sein, dass man nicht verlangen kann das die Leute im Restaurant auch am Tisch mit Maske sitzen und diese nur zum Essen und trinken abnehmen dürfen.

Mein Graz
1
3
Lesenswert?

@SagServus

"Du kannst dich ab sofort auch mit denen zu Hause treffen."

Das war doch - wie man gestern erfahren durfte - eh schon immer erlaubt.

SagServus
0
3
Lesenswert?

Das war doch - wie man gestern erfahren durfte - eh schon immer erlaubt.

Nehmens wir jetzt mal so, dass es ab 1. wirklich erlaubt ist :-D

archiv
52
15
Lesenswert?

Murks, Murks, Murks .....

... wie fast alles, was die türkisen Politfunktionäre täglich von sich geben - wie lange noch?

ritus
9
32
Lesenswert?

Bitte Ihren Auswurf...

...gleich aufwischen und desinfizieren. Danke!

fliegenpilz123
14
7
Lesenswert?

Darf ich

mit meinem Ehepartner,Sohn und Schwiegertochter und den 3 Enkeln(diese leben nicht in unserem Haushalt) am 2.Mai gemeinsam an einem Gasthaustisch sitzen???

scaramango
2
28
Lesenswert?

Am 2. Mai dürfen sie gerne sitzen -

- wo auch immer, denn die Lokale öffnen erst am 15. Mai....

brigittegarger
2
20
Lesenswert?

schwierig

weil die Lokale erst am 15. Mai öffnen ;)

checker43
1
17
Lesenswert?

Bei

sieben Personen werden Sie vermutlich sowieso zwei Tische (die von ihrer Größe her für vier Personen bestimmt sind) brauchen. Also ja, Sie dürfen. Nicht dürfen Sie sich zu siebt an einen 4-er-Tisch quetschen.

Mein Graz
6
12
Lesenswert?

@fliegenpilz123

M.E. muss - wenn ich die Vorschriften richtig interpretiere - zwischen den beiden Tischen für je 4 Personen dann auch noch ein Abstand von 1 m eingehalten werden.

Hat keiner von euch einen großen Balkon oder Garten? Macht ein Grillfest, das ist ja erlaubt!

selbstdenker70
3
11
Lesenswert?

..

Naja... Ich gehe davon aus das damit Speiselokale gemeint sind. Für Caffès, ect wird es eigene Regeln geben. Spannend wird es im Bereich der kleinen Pizzerien ect. Noch spannender das Thema MC Donald s und Co...

Guccighost
3
15
Lesenswert?

und wie soll das z.b im Cafe mit viel Laufkundschaft gehen?

die zahlen ihren Kaffee meisten in bar, muss dann der Mitarbeiter jedesmal sich die Hände waschen?

Morioka
8
4
Lesenswert?

@Guccighost

Die Lösung bestünde in der Anschaffung eines Kartenterminal, besser noch, eines NFC-Reader. Da die meisten Karten ohnehin über diesen Chip verfügen, wären mit letzerem beide Seiten geschützt, da kein direkter Kontakt durch Eingabe stattfinden muss.

-

Wenn Übergangsweise eine der genannten Zahlungs-Methoden statt Bargeld verwendet wird, könnte auch ein median des üblichen Trinkgeldes mit verrechnet werden. Sollte schliesslich auch nicht ausser Acht gelassen werden.

checker43
1
14
Lesenswert?

Desinfektionsflüssigkeit

wäre schneller.

Pelikan22
1
2
Lesenswert?

Mr. Trump ....

hat es doch vorgezeigt!

SagServus
2
27
Lesenswert?

Wer ins Lokal gehen will, muss zuvor einen Platz reservieren

Wurde von Köstinger schon wieder relativiert.

Es ist eine Empfehlung.

Man kann also auch ganz normal spontan hingehen und vor Ort "reservieren".

Sprich der Kellner führt einen dann zu einem freien Tisch.

Guccighost
34
14
Lesenswert?

das kannst alles vergessen

entweder ist das Lokal offen mit normal Betrieb oder geschlossen

MichaelP
17
17
Lesenswert?

Klarstellungen abwarten

Da ist wohl noch einiges an konkreten Klarstellungen notwendig.
Beispiel: Wir haben 3 erwachsene Kinder, 2 davon noch in Ausbildung und daher zu Hause wohnhaft, die Tochter schon seit ein paarJahren mit eigenem Haushalt. Bei der derzeitigen Regelung würde das bedeuten, dass zB beim Geburtstag der Tochter (sogar wenn wir Schwiegereltern nicht einladen) eine Person abseits an einem eigenen Tisch sitzen müsste. In dieser Form ist die Verordnung daher nicht wirklich praxisgerecht.

erstdenkendannsprechen
1
6
Lesenswert?

das ist so wie in china

man könnte aber auch drei/drei oder zwei/vier aufteilen.

pianofisch
29
19
Lesenswert?

Reservieren ?

Ich gehe durch die Stadt, hab spontan Lust auf einen schnellen Kaffee, das Cafe ist halb leer.
Ich darf jetzt aber nicht rein, weil ich nicht vorreserviert habe ?
Diese Regel gehört weg. Sofort !

wirklichnicht
3
9
Lesenswert?

Es heißt ja nichts anderes, als dass man sich nicht selbst einen Tisch aussuchen darf

Man kann ja weiterhin spontan hingehen, den Kellner fragen, ob etwas frei ist, und innerhalb von 1 Sekunde somit mündlich einen Tisch reservieren. Es spielt keine Rolle, ob das 1 Stunde davor reserviert wird oder spontan.
Was aber sicher nicht geht, dass man einen freien Tisch erspäht und sich ohne Fragen dort niederlässt, denn als Gast kann man ja die Abstandsplanung des Restaurants nicht wissen.

erstdenkendannsprechen
5
9
Lesenswert?

aber sofort, sofort, sofort!

weil pianofisch will, will, will einen kaffe trinken!
dickesfüßchenstampf!

SagServus
2
21
Lesenswert?

Diese Regel gehört weg. Sofort !

Ist sie eh schon. Es ist eine Empfehlung.

Bodensee
12
12
Lesenswert?

wie jetzt?

ich möchte mit drei Freunden einen Tisch und darf diesen nicht für diese Gruppe reservieren? Da soll sich wer auskennen.

SagServus
2
7
Lesenswert?

....

Ich gehe davon aus, dass mit Gruppenreservierungen Reservierungen >4 Personen gemeint ist und nicht, dass der Kellner die Wohnverhältnisse kontrolliert und man nicht mit Freunden ins Gasthaus darf.

wiesengasse10
3
17
Lesenswert?

Bitte mitdenken....

KEIN Mindestabstand für im gemeinsamen Haushalt lebende Personen = herkömmlicher Tisch, Sessel an Sessel ! Mit 3 nicht im Haushalt lebenden Freunden (ist z.B. bei 4 Männern schon logisch...): Mindestabstand 1 m gilt natürlich auch in der Gastronomie !! Heisst dann wohl größerer Tisch, jeweils 1 Sessel bleibt wohl frei ! Ist logisch, macht auch Sinn so. Etwas schwer zu vollziehen, weil der Wirt ja dann genau die Beziehungsverhältnisse hinterfragen müsste. das werden die aber sicher nicht tun. Warten wir (Gäste) und ihr (Wirte) mal auf Mittwoch, da gibts dann ausführliche Erklärungen von der Wirtschaftskammer, dann schau ma weiter. Freuen wir uns jetzt mal das wieder a bissal was (fordern wir doch nicht gleich "alles") geht, und ein je mehr "an etwas halten" bedeutet: bleiben wir weiter gesund !

Balrog206
7
4
Lesenswert?

Wiese

Bitte macht’s euch nicht lächerlich jetzt hab mich auch an ziemlich alles gehalten aber solche Regelungen ist jetzt wirklich langsam stinkig !!!
Nur mit reservierung und Gh oder Café is lächerlich !

wiesengasse10
15
8
Lesenswert?

Ist das jetzt eine unpräzise Aussage von Köstinger oder schreibt die KLZ undeutlich ??

Es gibt keine Gruppenreservierungen....heißt was ? Meine Frau und ich mit den Schwiegereltern...muss jeder einzeln anrufen und reservieren ??
Tischabstand 1m, muss wohl Platz(Sesselabstand) heissen ! bei Tischabstand 1m kommen sich die Sessel ja berührend nahe !
Also ich will nicht unmittelbar Rücken an Rücken mit dem Gast des benachbarten Tisches sitzen....

KleineZeitung
1
1
Lesenswert?

Tischabstand

Sehr geehrter Leser, danke für Ihren Hinweis! Wir haben die Textstelle präzisiert.

freeman666
5
32
Lesenswert?

Step by step zur Normalität

Ich denke das ist ein wichtiger Schritt zur hoffentlich baldiger vollkommener Normalität zurück.
Im Gegensatz zu anderen Ländern, haben wir aufgrund der Disziplin aller ÖsterreicherInnen einen sehr guten Job gemacht. Ab 1. Mai wird es jetzt spürbar einfacher und lebenswerter in Österreich.
Na dann akzeptieren wir eben die MNS und die Abstände zueinander, das kriegen wir auch noch hin.

DukeNude
9
2
Lesenswert?

4

gilt die Beschränkung nur drinnen oder draußen in den Gastgärten auch?

Kommentare 26-76 von 81