ReisefreiheitDigitaler Impf- und Testausweis: In Österreich ab April geplant

Dokumentiert werden sollen neben Impfungen auch Ergebnisse von zugelassenen PCR- und Schnelltests sowie bereits überstandene Corona-Infektionen. Das "Digitale Grüne Zertifikat" wird Bewegungsfreiheit ermöglichen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der "Grünen Pass" ist für Corona-Geimpfte, Getestete oder Genesene vorgesehen © (c) APA/AFP/ALEX HALADA
 

Am Mittwoch hat die EU-Kommission einen Verordnungsvorschlag für den "Digitalen Grünen Pass" vorgelegt. Ansatz: Wer geimpft, getestet oder genesen ist, soll wieder reisen dürfen. Österreich wird in den nächsten Tagen die rechtlichen Grundlagen für die Umsetzung schaffen.

Noch bevor es eine rechtliche Grundlage auf EU-Ebene gibt, prescht Österreich beim "Grünen Pass" für Corona-Geimpfte, Getestete oder Genesene vor. Man werde in den nächsten Tagen die rechtlichen Grundlagen für die Umsetzung schaffen. Auf Basis dessen könne die operative Umsetzung bereits im April beginnen, teilte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) am Mittwoch per Aussendung mit.

Der "Grüne Pass" wird – wie von Österreich gefordert – folgende Informationen beinhalten:

  1. Impfzertifikat

  2. Testzertifikat (PCR- oder Antigenschnelltest)

  3. Genesungszertifikat (frühestens auszustellen ab dem 20. Tag nach erstem positiven PCR-Testergebnis)

Details zum Dokument:

  1. Der "Grüne Pass" wird kostenlos von den EU-Staaten an alle EU-Bürger, deren Familienangehörige und an in EU-Staaten ansässige Drittstaatsangehörige ausgestellt.

  2. Gültigkeit soll er für die Dauer der Pandemie haben.

  3. Zertifikate sollen digital und/oder in Papierform zur Verfügung stehen und z.B. einen EU-weit lesbaren Barcode enthalten.

  4. Der Grüne Pass wird ausgestellt in der jeweiligen Amtssprache des EU-Staates sowie auf Englisch.

  5. Es soll laut Österreichs Bundesregierung keine zentralisierte Datenbank auf EU-Ebene geben, Daten werden aus nationalen Datenbanken gelesen und sonst nirgendwo gespeichert, heißt es.

In der gesamten EU erst ab 1. Juni?

Der digitale europäische Impfausweis soll nach dem Willen der EU-Kommission bis 1. Juni fertig sein. Er könnte somit Reisen in den Sommerferien ermöglichen. Dies sagte EU-Kommissionsvize Margaritis Schinas der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vor der offiziellen Vorstellung des Projekts am Mittwoch in Brüssel. "Der Nachweis soll bis zum Beginn des Sommers einsetzbar sein, und der Sommer beginnt am 1. Juni."

Wie "Grüner Pass" für Geimpfte in Israel

Die Kommission nennt das Projekt "Digitaler Grüner Nachweis" - angelehnt an den "Grünen Pass" für Geimpfte in Israel. Dokumentiert werden sollen aber nicht nur Impfungen, sondern auch Ergebnisse von zugelassenen PCR- und Schnelltests sowie überstandene Corona-Infektionen. "Wir holen uns unsere europäische Lebensweise zurück", sagte Schinas. Dies solle aber auf sichere Weise geschehen.

Justizkommissar Didier Reynders betonte im Gespräch mit dem Portal "Politico", Bewegungsfreiheit sei eines der zentralen Rechte der Bürger in der Europäischen Union. "Das "Digitale Grüne Zertifikat" wird Bewegungsfreiheit ermöglichen und die Folgen der Restriktionen der Mitgliedsstaaten abmildern." Da Impfung, Tests und Immunisierung aufgenommen werden sollten, sei der Ansatz nicht diskriminierend.

Wir holen uns unsere europäische Lebensweise zurück.

EU-Kommissionsvize Margaritis Schinas

Skepsis und viele Unklarheiten

Welche Türen der Nachweis öffnen soll, ist aber in den EU-Staaten noch nicht Konsens. Österreich und andere Urlaubsländer dringen darauf, Reiseerleichterungen mit einem solchen Dokument zu verbinden. Deutschland hat sich hingegen gegen Erleichterungen für Geimpfte ausgesprochen, solange noch wenige Menschen Chancen auf die schützende Impfung haben.

Wenn wir das nicht gemeinsam einführen, mit einem gesetzlich bindenden Instrument und interoperabel, wird die Privatwirtschaft Lösungen entwickeln und sie uns überstülpen.

EU-Kommissionsvize Margaritis Schinas

Skeptisch sind einige EU-Staaten nach Angaben von Diplomaten, auch gegen den Ansatz der Kommission, einen gesetzlichen Rahmen auf EU-Ebene zu beschließen - unter anderem, weil dies lange dauern könnte. Schinas sagte: "Wenn wir das nicht gemeinsam einführen, mit einem gesetzlich bindenden Instrument und interoperabel, wird die Privatwirtschaft Lösungen entwickeln und sie uns überstülpen."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

brody1977
47
35
Lesenswert?

Somit sind wir von der Diktatur nicht mehr weit entfernt

Egal ob Befürworter oder Gegner, mit diesem Pass können Sie uns kontrollieren wie Sie wollen. Sie wissen genau über meine Daten bescheid und überall wo man dann reingeht weiß man gleich was Sache ist. Im Prinzip kommt es dann zu einer Testpflicht und Impfplicht, nur halt als freiwillig umschrieben. Aber das ist es nicht. Wenn man irgendwo hin will muß man sich impfen lassen. Es ist traurig was sich diese Regierung alles leisten kann. Aber wie hat der Herr Kurz gesagt, bis zum Sommer sind alle geimpft die möchten und er sieht Licht am Ende des Tunnels. Dieses Licht könnte aber auch ein Gegenzug sein Herr BK

Mein Graz
9
18
Lesenswert?

@brody1977

Vorschlag: du gehst für 6 Monate in eine Diktatur, dass du den Unterschied kennen lernst.

Du wirst weder zum Impfen noch zum Testen gezwungen. Du kannst auch das Ende der Pandemie abwarten. Nur wird es dann halt nix mit Kroatien oder Italien im Sommer, aber Urlaub in Österreich ist auch schön.

Oder du kannst dich freiwillig mit dem Virus infizieren lassen. Wozu ich nicht rate.

brody1977
11
7
Lesenswert?

I'm Prinzip wird man zum Testen gezwungen

Denn ohne Test darf iman nicht mal zum Frisör. Bleibe heuer im Sommer in Österreich, versuche unsere Wirtschaft zu unterstützen.
Aber jetzt würde mich interessieren, wenn sie ein Auto haben, warum machen sie das Pickerl?

Mein Graz
5
8
Lesenswert?

@brody1977

Nein, du wirst nicht gezwungen. Denn du kannst auf den Frisör ja auch verzichten, er ist nicht lebensnotwendig.

Auto und Pickerl: deine Frage verstehe ich nicht. Es gibt ein Gesetz, welches das Pickerl vorschreibt, damit die Allgemeinheit nicht durch desolate Rostschüsseln gefährdet wird.
Welchen Zusammenhang siehst du da mit dem Impf- und Testausweis?

schteirischprovessa
15
19
Lesenswert?

Was redest du von Diktatur?

Du hast keine Ahnung, was Diktatur bedeutet.
Wenn irgendjemand zu Diktatur aufruft, dann sind das jene, die eine Absetzung der demokratisch legitimierten Regierung mit z. B. Kurz muss weg oder der BP soll die Regierung entlassen zu eine.m Putsch fordern.

100Hallo
0
1
Lesenswert?

freie Meinung

Aber die Entlassung der vorher demokratisch gewählten Regierung ist rechtens. Sehe ich das richtig??

DannyHanny
9
25
Lesenswert?

Brody

Ihre Daten schwirren sowieso im Internet herum, keine Apps auf Ihrem Handy oder gar kein Handy, keine Bankomatkarte, keine Kreditkarte, verschiedene Kundenkarten, Amazon &Co,Facebook, Insta, Online Spiele, Play Station.....das alles haben Sie nicht?

brody1977
17
16
Lesenswert?

Ja

Aber das sind Gesundheitsdaten und es geht eigentlich niemanden was an ob jemand geimpft ist oder nicht. Es ist ja freiwillig wie es so schön heißt und geht niemanden was an

DannyHanny
7
13
Lesenswert?

Brody

Wenn man natürlich herumzicken will......
Aber halten Sie sich für so bedeutend, das die NSA, der Mossad, Secret Service, DGSE, GRU, BND.....interessieren könnte, ob Sie geimpft sind oder nicht!

schteirischprovessa
23
18
Lesenswert?

Bist so wie der Kickl ein Fan,

dass die Pandemie auf möglichst hohem Niveau erhalten bleibt?

brody1977
16
31
Lesenswert?

Nein, ich bin kein Kickl fan

Aber mir geht schön langsam auf den Geist was diese Regierung aufführt. Wirtschaft ist ruiniert, Leute wissen nicht wie es weitergeht und da Kanzler verspricht und er ist nie Schuld wenn etwas daneben geht, immer die anderen. Früher hatten wir einen Schweigekanzler, jetzt haben wir einen Ichweisvon nix Kanzler

Swwi07
14
18
Lesenswert?

@brody1977....

kein Kickl Fan? ....aber plappern wie der Aufwiegler....

PiJo
6
18
Lesenswert?

Ankündigung wie gehabt

Zu Ostern angekündigt zu Weihnachten geliefert, es geht so weiter wie die letzten Monate wie mit Masken ,Test und Impfstoff.
Es wäre wünschenswert wenn beide Ereignisse Ankündigung und Umsetzung etwa zeitgleich erfolgen würden am besten ohne große Pressekonferenzen.

mafoX
9
24
Lesenswert?

Der "Grüne Pass" wird – wie von Österreich gefordert???

Erstens wurde ein "Grüner Pass" von Griechenland gefordert und NICHT von Österreich. Es liegt auch keine "Forderung" seitens Österreichs an die EU vor, was der "Grüne Pass" beinhalten muß, denn dies ist noch nicht einmal sicher, denn es gibt erst einmal einen Vorschlag der EU-Kommisssion, der dann von den 27 EU-Staaten abgesegnet werden muß und dann in der ganzen EU gilt. Im Gegesatz zum österr. Impfpass al la Kurz, der nur für Österreich gilt. Ob ihn andere Länder anerkennen steht in den Sternen.

Swwi07
24
21
Lesenswert?

Oje, da werden sich....

die Demonstranten, Coronaleugner, Impfdioten, wie zuletzt in Wien, wieder anscheißen. Ob es wieder Busse aus Tirol nach Wien gibt? Wird der kleine Kickl wieder mit Küssel und Sellner aufmarschieren? Ja und hier im Forum...oje, da werden sich....

Quaste001
17
16
Lesenswert?

Toursimus

Wenn das nicht wieder ein Anschlag auf den Tourismus ist:(

DannyHanny
8
11
Lesenswert?

Quaste

Wieso....eher das Gegenteil! Nur Vorteile!

Stubaital
51
30
Lesenswert?

🧳

Die nicht geimpften sollen zu Hause 🏠 bleiben.
Jedes Land wird künftig auf Sicherheit schauen.
Und die Leugner und Ignoranten sollen endlich darüber nachdenken.

schteirischprovessa
11
12
Lesenswert?

Die Leugner und Impfmuffel haben eine tolle Möglichkeit,

im digitalen grünen Pass ein Hakerl zu bekommen:
Sie brauchen sich nur mit Covid19 anstecken, was automatisch irgendwann passieren wird, die Quarantäne aussitzen und möglicherweise mittels PCR-Test Antikörper nachweisen.
Wenn sie einen schweren Verlauf haben oder Corona nicht überleben, haben sie Pech gehabt bzw. müssen die Konsequenzen für ihre Ignoranz übernehmen.

scionescio
22
23
Lesenswert?

Was man natürlich nicht aus dem Auge verlieren darf, ist der datenschutzrechtliche Aspekt: mit einem digitalen Impfpass ist der gläserne Mensch nicht mehr weit ...

... und ich bin schon gespannt, wie man das technisch implementieren möchte, um von vornherein einen Missbrauch dieser Daten auszuschließen.

Über die Bewegungsprofile könnte man selbst bei einer Anonymisierung durch graphentheoretische Verfahren und dem Abgleich mit anderen Datensammlungen (zB ZMR) jeden Bürger bis in den Magen schauen ...

plolin
11
5
Lesenswert?

Scionesco

Datenschutz gibt es schon lange nicht mehr. Ist mir auch egal. Von mir aus kann sich jeder über mich informieren.
Hauptsache, ich werde bald geimpft und kann wieder auf Reise gehen.
Gebucht habe ich schon.

PoetschSt
3
8
Lesenswert?

Technische Lösung?

Über den Lösungsansatz gibt es noch wenig Informationen. Anderen Medien entnehme ich, es solle ein fälschungssicherer QR-Code werden, den man auch ausgedruckt mitführen kann. Damit wäre aber Mißbrauch Tür und Tor geöffnet - außer man prüft auch die Identität. (Warum druckt man wohl das Foto auf die SV-Karte?)

scionescio
4
5
Lesenswert?

@PoetschSt: ob QR-Code oder Barcode spielt wenig Rolle, weil es da nur um das Auslesen der Daten geht ...

... viel interessanter ist, welche Daten wo gespeichert werden.

Werden alle Daten zentral gespeichert oder verbleiben sie dezentral beim Benutzer, werden die Daten ins Ausland transferiert oder nur einmalig abgefragt (und wie kann man verhindern, dass sie dann dennoch gespeichert werden?), wann werden die Daten wieder gelöscht, welchen Nachweis gibt es dafür, wer darf sich diese Daten anschauen, ...?

Die Türkisen wollten laut Standard die Daten gleich 3x zentral speichern (ELGA, epidemiologisches Register und zusätzlich noch BRZ) und die Opposition hat sich da zu Recht quergelegt - nicht auszudenken, wenn wieder ein Kickl (obwohl auch schon ein Nehammer schlimm genug ist) Innenminister wird und dann auf diese Daten zugreifen kann - da braucht man dann keine Blockwarte mehr ...

lombok
15
15
Lesenswert?

Sollen sie doch!

Ich hab nix zu verbergen! Wir haben eine Pandemie und endlich Aussicht auf Bewegungsfreiheit und eine Normalisierung unseres Lebens.

Bis vor 2 oder 3 Jahren war Datenschutz nie ein heißes Thema. Ich kann es nicht mehr hören!

scionescio
6
12
Lesenswert?

@lombok: Datenschutz war schon immer ein heißes Thema, aber Viele verstehen so wenig von den Gefahren, dass es ihnen (noch) egal ist ...

... ich empfehle einfach ein gutes Buch zum Thema "Big Data" zu lesen - vielleicht verstehen sie dann, warum das nicht egal ist.

Auch wenn sie nichts zu verbergen haben, können ihnen große Nachteile davon erwachsen: viele Bewerber werden heute zu keinem Erstrundengespräch mehr eingeladen, weil ihr Facebook Profil mehr über sie aussagt, als ihnen lieb sein kann.

Wollen sie mehr für ihre KFZ-Versicherung bezahlen, weil ein Algorithmus bei ihnen ein höheres Unfallrisiko herausgefunden hat (schaut Formel 1, hat ihn einem Tuningshop eingekauft, hat ein Fahrtraining absolviert - dabei schauen sie Formel 1 nur als Einschlafhilfe, im Tuning hat es günstig Scheibenreiniger gegeben und das Fahrtraining haben ihnen ihre KInder geschenkt, damit ihnen im Winter nichts passiert ... )?

Wenn jemand vor einem Jahr behauptet hätte, dass wir uns jetzt alle bei jedem Grenzübertritt, Gasthausbesuch, Hotelübernachtung, Friseurbesuch, etc. überwachen lassen, wäre er ausgelacht und als Verschwörungstheoretiker hingestellt worden - deshalb ist es wichtig, es technisch so zu gestalten, dass das eben nicht möglich ist.

freeman666
38
54
Lesenswert?

Sehr gute Ansatz!

Es werden zwar die Impfneider wieder gelb anlaufen, es ist aber die einzige Möglichkeit die Wirtschaft wieder in Schwung zu bekommen.
Bis Ende April werden wohl die meisten Pensionisten geimpft sein.
Haben wir deshalb einen Grund nerdig zu sein?
Bis Ende April werden die meisten medizinischen Berufe geimpft sein?
Ich denke die haben sich einen Urlaub mehr als verdient.
Dazu kommen ca. 1/2 Million Genesene, die Antikörper haben, sind wir jetzt schon eifersüchtig auf Menschen die Corona hatten?
Der Rest (dazu gehöre auch ich) werden auch in absehbarerer Zeit geimpft werden.
Wer partout nicht will, wird entweder vom Virus persönlich geimpft oder hat immer noch die Möglichkeit sich testen zu lassen.
Klar, die FPÖ wird dagegen sein, aber who cares?

lombok
8
8
Lesenswert?

Freeman666, Sie haben absolut recht!

Man kann es nicht besser beschreiben!

Franzzz
10
23
Lesenswert?

Danke

für die klaren Worte, bin 100% bei Ihnen

849a
29
33
Lesenswert?

..aber leider..

..wird unser Herr BK auch dieses Vorhaben nicht zustande bringen...

Lassen wir uns überraschen wer diesmal Schuld sein wird...

Isidor9
58
42
Lesenswert?

Gejaule

Jetzt werden die hysterischen Impfphobiker aufjaulen! Aber es wird ihnen nichts nützen. Der Impfpass kommt. Da werden die Hypochonder halt zu Hause bleiben müssen. Richtig so.

mafoX
3
7
Lesenswert?

Der Impfpass kommt

Den gibt es schon längst, normal hat jeder einen der schon einmal geimpft wurde und zur Covid-Impfung mitgenommen wird. Und der wird auch weiterhin die Gültigkeit behalten. Zu Ihrer Beruhigung, die meisten Reiseanbieter werden auch für geimpfte einen negativen Test verlangen. Da wird man sich halt als Hypochonder vor einer Reise testen lassen, und nichts ist mit "zu Hause bleiben" Es ist ja schon traurig genug, das sich viele nur impfen lassen, damit sie Vorteile haben, (glauben sie wenigstens). Falls Sie es noch nicht wissen, die Impfung ist dafür da, das man nicht an Covid erkrankt!!!

Kariernst
28
30
Lesenswert?

Wie tief muss man sinken

Niemand außer dir wird aufjaulen und hysterisch sein außer du selbst wenn du schon so ein besonderer Impffanatiker bist dann bitte schön auch wenn dir der Impfpass so gefällt soll mir auch Recht sein doch deine abwertenden Kommentare kannst du dir ersparen . Im Gegenteil viele gebrauchen ihren Verstand das kann man von dir mit Sicherheit nicht behaupten.

DannyHanny
12
14
Lesenswert?

Kariernst

Ist Isidor in Ihr Metier eingedrungen, der Böse!
Und abwertend und beleidigend ist Ihr Satz " Viele gebrauchen Ihren Verstand, das kann man von dir mit Sicherheit nicht behaupten"...... Na was ist das?
Vor der eigenen Tür kehren.....würde ich vorschlagen!

Apulio
25
50
Lesenswert?

Zuerst der Impfpass

und dann später die Impfung, ich ärgere mich nicht mehr kostet zu viel Gesundheit. Die nächsten NR-Wahlen kommen bestimmt vielleicht schneller als viele denken.

zeus9020
22
36
Lesenswert?

BLÖDE VERSPRECHUNGEN!...

Wann werden die Verantwortlichen mit ihrer dümmlichen reißerischen Ankündigungspolitik, der ebenso regelmäßig keine Taten folgen, aufhören!
Dieses verfehlte Vorgehen trägt die Hauptschuld daran, warum immer weniger Mitmenschen bereit sind, sich an die Auflagen zu halten!

walterkaernten
4
26
Lesenswert?

fragestellung

Frage an die redaktion:

Warum wird hier falsch gefragt?
Bewusst, um die gesellschaft zu spalten ?
( Es gilt die unschuldsvermutung)

Richtig ist, dass:

IMPFUNG,
Test, bzw
genesungszertifikat

den GRÜNEN pass ergibt.

In der fragestellung wir aber nur NICHTGEIMPFTE erwähnt.

dunjaob
1
15
Lesenswert?

@walterkaernten...

... völlig richtig, sehe ich auch so: es geht um einen, Zitat aus dem Artikel: "GRÜNEN PASS - für Corona-Geimpfte, Getestete oder Genesene....teilte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) am Mittwoch per Aussendung mit. " - dh: wenn die KLZ richtig recherchiert hat, können diese 3 Gruppen den grünen Pass bekommen.

future4you
20
43
Lesenswert?

Perfekt

...und ich werde mich weder überwacht, noch der Freiheit beraubt fühlen, sondern befreit. Hoffentlich gibt es die Impfung rasch.

Stemocell
10
41
Lesenswert?

Wennst vor einem Jahr gesagt hast,

dass es soweit kommen wird, warst noch ein aluhuttragender Verschwörungstheoretiker.

schulztom
13
12
Lesenswert?

Die Blutgruppe fehlt

Die Blutgruppe könnte man auch noch einfügen. Mittlerweile ist es erwiesen, was früher nur unter Aluhutträgern bekannt war, dass man mit Blutgruppe 0 ein viel geringeres Risiko hat sich mit Covid zu infizieren. Natürlich sollte man sich nicht zu sicher fühlen aber ganz uninteressant ist dieses Thema nicht. PS: Ich, Glücklicher habe BG 0, halte mich an alle Regeln, werde noch geimpft und bin wirklich selten krank ( 1994 mal eine Angina und 2002 mal eine leichte Verkühlung ).

UHBP
18
27
Lesenswert?

Bewegungsfreiheit - Digitaler Impfausweis: In Österreich schon ab April geplant

Ab April werden wir einmal in den Lockdown 4 kommen.
International bringt er frühestens im Sommer etwas.
Also, fällt das ganze wohl unter Ankündigungspolitik wie die Öffnungen etc.
"Deutschland hat sich hingegen gegen Erleichterungen für Geimpfte ausgesprochen, solange noch wenige Menschen Chancen auf die schützende Impfung haben." Anscheinend ist die deutsche Regierung und Bevölkerung nicht so einfach gestrickt wie die unsere.

mtttt
1
2
Lesenswert?

Lockdown herbeibeten

damit man Basti ist schuld schreien kann ? Die Pam darf Sperren, Lockdown nur im Keller sagen, der Kärntner Landessoziologe macht auf Sperre light: Sperre aufrecht, aber Augenzwinker, keiner wird kontrollieren. Geht noch weniger Linie ? Spass beiseite, den Impfpass vorzubereiten, damit er eine Einheitlichkeit ist notwendig. Heute ächzen die Grenzbeamten aller Nachbarländer unter dem Wildwuchs.

ElCapitan_80
21
12
Lesenswert?

4. Lockdown

Was soll ein weiterer "harten" Lockdown bringen?
- Im Handel kommt es zu so gut wie keinen Ansteckungen
- Schulen für mehrere Wochen schließen hat evtl. kleinen Einfluss, aber die negativen Auswirkungen sind sicher größer
- Homeoffice Pflicht ist für die ÖVP ein NoGo da dadurch viele Großspender verärgert würden

Was aber durchaus was bringen kann ist:
- Testpflicht in allen Firmen die kein Homeoffice ermöglichen
- Einheitlicher, möglichst fälschungssicherer, Nachweis des Test- und später auch Impfstatus der auch ganz einfach z.B. Im Restaurant oder Kino z.B. per QR Code Scan kontrolliert werden kann

Balrog206
2
3
Lesenswert?

Die

Kein Ho ermöglichen ? Du wolltest bestimmt schreiben wo kein Ho möglich ist oder ?

ElCapitan_80
2
22
Lesenswert?

Problem

Problem bei der Sache:
Österreich befindet sich noch in der digitalen Steinzeit, was sich in der Pandemie schon mehrfach gezeigt hat:
- Contact Tracing
- EMS
- Kaufhaus Österreich
-...

D.h. die Umsetzung könnte sich als zu komplex für Österreich herausstellen, aber vlt. holt man sich Know How von weiter entwickelten Ländern

andy379
14
45
Lesenswert?

Das wird sicher eine gute Sache, dieser digitale Impfpass.

Wenn dieses Projekt gleich professionell umgesetzt wird wie
- die Corona-Impfungen
- die Versorgung der älteren Menschen mit Gratismasken
- die Verteilung der Gratistests
- das Kaufhaus-Österreich-Projekt
- Homeschooling
- die Wirtschaftshilfen
- Schutz der "vulnerablen" Bevölkerungsgruppen
- der Dank an die Heim- und Krankenpfleger, Kassierinnen und aller anderen "systemrelevanten" Menschen
- uvm...

...tja, dann kann beim Projekt "digitaler Impfpass" gar nichts schief gehen.

helmutmayr
4
36
Lesenswert?

Ja

wir werden wieder Reisen. Ab Juni 2040. Denn seit 20 Jahren ist der digitale Impfpass bei uns in Entwicklung.
Lasst nur nicht die Kammer oder die Schrammböck drüber. Dann wird es das gleiche Fiasko wie das Kaufportal.

Hazel15
1
14
Lesenswert?

Grüne Pass - Österreich

Der hat mit dem "Grünen Pass" der EU nichts zu tun, und gilt vorrangig auch nur für Österreich so wie derselbe von Israel. Im "Grünen Pass" der EU wird auch nur bestätigt das...., ob man dadurch irgendwelche Vorteile haben kann, obliegt den jeweiligen Ländern und wird nicht von der EU festgesetzt. So wurde auch bei der letzten Pressekonferenz der größten Reiseveranstalter verlautet, das es einen negativen Test (auch für geimpfte!!) brauchen wird (Schnelltests am Flughafen, bevor man an Bord eines Schiffes geht, in ein Hotel einbucht usw.) . Eine Impfung alleine wird zuwenig sein. Man will Klagen einer Diskriminmierung aus dem Weg gehen. Jedenfalls solange nicht geklärt ist, das ein geimpfter zu 100% nicht ansteckend ist.

BernddasBrot
14
33
Lesenswert?

Wie hoch ist die Impfquote ?

6 oder 7 %....wie gewohnt anstelle die Quote zu erhöhen gibt es wieder nur eine Ankündigung.

Hildegard11
8
16
Lesenswert?

Genau

Erst impfen dann reden

07ran
11
78
Lesenswert?

Lassen wir doch

diejenigen, die schon in diese Kategorien fallen die Erleichterungen genießen.

Die bis jetzt geimpft wurden, sind vorwiegend älter oder in gefährdeten Bereichen tätig, jene, die schon Covid positiv waren, sind auch nicht zu beneiden und die, die sich testen lassen, sollen auch ihre Chance auf eine kurze Freiheit erhalten.

Wenn ich auf meine lange Lebenszeit zurückdenke, ist mir Diskriminierung schon mehrfach persönlich untergekommen und bin deshalb auch nicht verhaltensauffällig geworden.
Wie heißt es so schön, einmal der Gigl und dann der Gogl. Aber heute regiert Neid und Spaltung der Gesellschaft... nicht ganz unschuldig sind dabei die Medien...

Kommentare 26-76 von 124