Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Testpflicht für Handel?"30 Prozent haben sich noch nie testen lassen, treffen aber genauso andere Leute"

Politikbeobachterin Sylvia Kritzinger hielte eine Testpflicht etwa für den Handel für sinnvoll, um auch in Bezug auf den "harten Kern" der Testverweigerer etwas in Bewegung zu bringen. Die Verzögerung bis zum Oster-Lockdown hält sie kommunikationstechnisch für falsch.

CORONA: LOCKDOWN-LOCKERUNGEN / COVID TEST
© APA/ROLAND SCHLAGER
 

Die Politik zaudert, will keine Verschärfung der Corona-Maßnahmen, obwohl die Zahlen steigen. Nehmen auch Sie im Rahmen ihrer regelmäßigen Abfragen wahr, dass die Leute noch weniger gewillt sind, die Maßnahmen mitzutragen? Oder ändert sich das wieder?

Kommentare (32)
Kommentieren
mahue
0
1
Lesenswert?

Manfred Hütter: nicht verkühlen mit Kommentaren

Ist Professorin der Sozialwissenschaften an einem Institut für Politikwissenschaft. Bin nicht zu 100% mit ihrer Meinung im Artikel einverstanden, wer keine Notwendigkeit hat einen Test zu machen, weil er mehr Freiheiten nicht notwendig findet, meist ohnehin nur Schiki-Miki-Sachen in der Freizeit, hat sich halt nicht freiwillig Testen lassen. von den restlichen 70% wird beruflich oder wie beim 12jährigen Sohn regelmäßig ein Test verlangt.

VH7F
2
15
Lesenswert?

Eine Politikbeobachterin?

Wer es alles in die Zeitung schafft.

coddico
81
35
Lesenswert?

Sylvia wer?

Wer auch immer diese Frau Kritzinger ist, von mir aus kann sie sich jeden Tag 5 mal testen und sich 8 Impfungen reinhauen. Sie soll aber auch jene Leute in Ruhe lassen die eben vielleicht Probleme mit Testdurchführungen haben bzw. vielleicht andere Gegenmaßnahmen setzen. Zum Beispiel Immunsystem stärken in Form von Bewegung, gesunder Ernährung, genug Schlaf. Ich denke das hilft in vielen Bereichen mehr als sich Gift in die Figur zu spritzen bzw. sich zu verbarrikadieren und sich in der Nasenschleimhaut herumfuhrwerken zu lassen.

Toyota11000
13
5
Lesenswert?

die BR sollte

endlich im Rahmen eines Notgesetzes zu Zwangstests übergegehen. Wer kein Testergebnis vorweisen kann, sollte zuhause bleiben müssen.

Flogerl
9
10
Lesenswert?

Verstehe !

Immunsystem stärken, wie es der Kickl immer hinausposaunt, gell !? Warum hat er bloss vergessen, dass seinen Freund Haimbuchner zu sagen ????

Carlo62
12
17
Lesenswert?

@coddico

Hast etwa Angst vor einem Wattestäbchen, Du Held?

scaramango
36
55
Lesenswert?

Wow - Sie sind wohl ein Top-Experte in Sachen Covid-19....


.... dafür forschen und kämpfen Wissenschaftler/innen der ganzen Welt um Lösungen gegen den Virus zu finden, dabei ist es soooo leicht !!!

Ich wünsche Ihnen wirklich, dass Sie nicht auf einer Intensivstation "aufwachen" ....

coddico
19
33
Lesenswert?

Danke

für ihren Wunsch, das wünsche ich mir und natürlich ihnen auch.
Ich frage mich nur warum man einer Politikbeobachterin die Platform gibt um ihre subjektiven Meinungen zu äußern. Es wird ja schließlich auch z.B. kein Busfahrer oder Lehrer (Ohne dies jetzt abwertend zu meinen) nach seiner Expertenmeinung gefragt.

Starfox
9
16
Lesenswert?

Aha

sie bekommen hier ja auch eine Plattform und Ihre Corona Expertise los zu werden. Sport und Ernährung ist zwar schön und gut, bei Corona aber halt leider nicht die Lösung.

mahue
3
21
Lesenswert?

Manfred Hütter: Test Tagesaufnahme und max für 24 Stunden

Tests sind sicher im Alltag für bestimmte notwendigen Dinge des Lebens notwendig, wie Beruf, Schule oder Behördenwege, aber dort ist bis auf Behördenwege oder (wenn wirklich wichtig) Theaterbesuch, Friseur etc. ein Test sinnvoll, im Beruf und Schule müsste man täglich testen.
Auch nicht für einen Osterausflug über Bundesländergrenzen bei allem Verständnis für Bräuche (manche haben sich zu Feiertagen über Besuchsrally `s von Verwandten sicher schon still geärgert, weil viel Vorbereitung). Wie will ich bei negativem Test am Freitag der ohnehin nur für den gleichen Tag aussagekräftig ist, von Ostersamstag bis Ostermontag testen lassen. Geht wenn man Realist ist nicht.

Gernotti
0
2
Lesenswert?

Dafür kann man die gratis Selbsttests von der Apotheke benützen!!🐣🐰

DAFÜR KANN MAN DIE GRATIS SELBSTTESTS VON DER APOTHEKE NUTZEN. FROHE OSTERN 🐰🐣

ASchwammerlin
9
23
Lesenswert?

Wollte mich vorige Woche in unserer Apotheke testen lassen

da hat man mir erklärt, ich kann keinen Termin bekommen, weil man sei die ganze nächste Woche ausgebucht und längerfristige Termine werden nicht vergeben, ich soll ein anderes Mal wiederkommen.

HoellerP
4
31
Lesenswert?

Oder...

...vielleicht zu einer anderen Apotheke gehen...

voit60
34
40
Lesenswert?

heute auf der Autobahn Richtung Graz

wurde ich von einem Rettungsauto mit Blaulicht aus Wien überholt, wo hinten drauf stand Intensivtransport. Scheinbar müssen die Wiener bereits Intensivpatienten wo anders hin bringen. Furchtbar.

dude
14
42
Lesenswert?

Warum Sie für diese Aussage 13 rote Daumen bekommen,

... verstehe ich nicht, lieber Voit! Aber offensichtlich will die Mehrheit der Bevölkerung die traurige Realität nicht wahrhaben! So frei nach dem Motto: "Roter Daumen für: "Das kann nicht stimmen!"".
Sich der Realität zu verschließen, wird uns als Gesellschaft nicht weiterbringen; im Gegenteil...

voit60
7
25
Lesenswert?

Versteh ich auch nicht, was hier mit rot zu Werten ist

Ich war sehr geschockt so etwas zu sehen. Habe so einen Wagen noch nie vorher gesehen.

hfg
69
63
Lesenswert?

Diese 30 % der Bevölkerung

ist schlussendlich für die Fortführung und Verschärfung der Maßnahmen und natürlich auch für die Toten hauptverantwortlich. Solange man die Verweigerer aus welchem Grund auch immer sie verweigern, nicht zum Mitmachen zwingen kann solange werden die Infektionen steigen und Lock Downs durchgeführt werden müssen. Diese „kranke“ Gruppe gehört behandelt, wie auch immer. Es nützt nicht, wenn 70 % sich bemühen und der Rest boykottiert. Überall gehört ein aktueller Test eingefordert. Die Sozialpartner wollen das nicht - weil sie gehören auch zu den 30%

rogeda
7
50
Lesenswert?

Testen - immer Sinnvoll? - Besser Kontakte auf ein Minimum reduzieren

Viele Menschen haben fast gar keine Kontakte. Warum sollten die sich testen lassen?

Teststationen sind nicht in jedem Ort verfügbar. Das nächste Lebensmittelgeschäft ist 3 Kilometer weg, die nächste permanente Teststation 25 Kilometer. Soll man das wirklich jemanden zumuten? Apotheken testen auch nur alle heiligen Zeiten einmal.

Wenn schon testen, dann muss da auch die Infrastruktur dafür passen.

Ansonsten ist es sinnvoller zu Hause zu bleiben!

Klgfter
47
29
Lesenswert?

dieses fahrlässige ögb und wirtschaftskammer pack inklusive der opposition .....

.... gehört mit den demodeppen weggesperrt ........ hauptsache der rubel rollt ob reintesten oder zusperren sinnvoll oder sinnlos is ist denen absolut egal hauptsache der rubel rollt !

da werden massnahmen angedacht die sinn machen und auch dort durchgezogen gehören wo es gerade rund geht und was plärrens los ?

da soll ganz österreich gestraft werden das a paar ossies sich nit beherrschen können inklusive ihrer landeshäuptlinge !

bodenlose frechheit !

voit60
10
25
Lesenswert?

meinst auch die Rendi-Wagner

die schon seit Wochen davor warnt zu früh zu öffnen.

Stemocell
18
71
Lesenswert?

Eine Testpflicht im Handel

spielt einzig und allein den großen Versandhäusern in die Karten, mit dem Nebeneffekt, dass der heimischen Wirtschaft noch weiter geschadet wird. Langsam bekommt man leider wirklich das Gefühl, dass es hier nicht mehr ausschließlich um Gesundheit geht, nach einem Jahr Krise sollte doch schon mittlerweile jeder Entscheidungsträger begriffen haben, dass man niemals 100% der Bevölkerung zu Tests zwingen wird können. Das beweisen doch alleine schon die überschaubaren Teilnehmerzahlen der ‚Massentests‘ im Winter. Ich sage es immer wieder: Kein Mensch lässt sich extra testen, um mal eben schnell auf ein Bier zu gehen, eine Badehose zu kaufen oder ins Fitnessstudio zu dürfen. Dann doch lieber zu Hause trinken, bei Amazon bestellen oder im Freien Sport machen.

hfg
18
46
Lesenswert?

Sie lassen sich nicht für ein Bier testen

Ich auch nicht - aber ich lasse mich regelmäßig testen weil ich niemanden anstecken möchte.

wollanig
11
7
Lesenswert?

Hfg

kapiert dein Posting nicht.

hfg
52
43
Lesenswert?

Nein das stimmt nicht

Jeder der sich testen lässt ist zumindest relativ vernünftig und Problembewusst. Diese Menschen wollen die Pandemie in Kontrolle haben und einkaufen gehen unter welchen Voraussetzungen auch immer. Die restlichen 30 % sind die Verursacher der Schäden und der Probleme - die gehen nicht einkaufen sondern demonstrieren.

hakre
25
15
Lesenswert?

?

Muss ich mich trotzdem testen lassen, wenn ich schon geimpft bin?

DannyHanny
19
10
Lesenswert?

Hakre

Bis ein gewisser Prozentsatz der Bevölkerung geimpft ist.....dann nicht mehr!
Dann genügt der grüne Pass, oder eine schriftliche Bestätigung, Impfpass usw.
Testen werden dann nur mehr die Lady's wie Davida und Lucie, wenn sie in den Urlaub, Theater usw. wollen!
Aber wenn es ihnen lieber ist als die " böse" Impfung? Jeder wie er will!

 
Kommentare 1-26 von 32