Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Russlands neue VerfassungTriumph, Lügen und Preisausschreiben

Wladimir Putin kann bis 2036 im Amt bleiben: Russland billigte die neue Verfassung. Ein Triumph, der für Kritiker auf einer "riesigen Lüge" aufgebaut ist. Die EU will eine Untersuchung.

Ziel erreicht: Wladimir Putin © AP
 

In Russland haben die Wähler den umstrittenen Verfassungsänderungen von Präsident Wladimir Putin mit großer Mehrheit zugestimmt und ihm damit über Jahre hinaus den Verbleib im höchsten Staatsamt gesichert. Bei einem Referendum stimmten 77,9 Prozent für die Gesetzesänderungen, wie die zentrale Wahlkommission am Donnerstag mitteilte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.