WienMann wollte Tochter der Freundin aus dem Fenster werfen

Mutter kam ihrem Kind zu Hilfe. Beide Frauen wurden leicht verletzt. Der 32-jährige Rumäne war zum Tatzeitpunkt stark betrunken.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sujetbild Polizeieinsatz © Kleine Zeitung / Weichselbraun
 

Ein stark betrunkener Mann hat am Samstagabend in Wien-Favoriten seine Lebensgefährtin und deren Tochter angegriffen. Zuerst soll der 32-jährige Rumäne die 28-jährige Tochter gewürgt und anschließend versucht haben, sie aus dem Fenster zu werfen. Die 50-Jährige eilte ihrer Tochter zur Hilfe. Beide Frauen wurden leicht verletzt, der 32-Jährige festgenommen. Er hatte 1,94 Promille, weshalb eine Einvernahme noch nicht möglich war, berichtete die Polizei am Sonntag.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden gegen 22.30 Uhr von der 28-Jährigen in die Wohnung in der Laxenburger Straße gerufen. Dort gaben die Frauen an, dass der Rumäne zuerst die 28-Jährige gewürgt haben soll, berichtete Polizeisprecher Daniel Fürst. Anschließend wollte der Betrunkene sie aus dem Fenster im zweiten Stock drücken. Als die 50-Jährige ihrer Tochter half, attackierte der 32-Jährige auch sie. Der Mann wurde wegen mehrerer Delikte angezeigt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!