AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tirol48-Jährige von Hund gebissen: Arm- und Gesichtsverletzungen

Durch die Schreie der Frau wurden ihr Ehemann und der Hundebesitzer aufmerksam und rannten zu der 48-Jährigen. Sie wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Sujetbild © 
 

Eine 48-Jährige ist am Sonntag im Einfahrtsbereich eines Doppelhauses in Hall in Tirol (Bezirk Innsbruck Land) von einem Hund, einem belgischen Schäfer, gebissen und im Arm- und Gesichtsbereich verletzt worden. Der Hundebesitzer, der 54-jährige Schwager der Frau, hatte zuvor das Tier sowie einen weiteren Artgenossen - in der Annahme, dass die Haustüre geschlossen ist - aus dem Zwinger gelassen.

Hilfeschreie

Der Schäfer lief daraufhin durch das unversperrte Haus in den Einfahrtsbereich und biss zu, berichtete die Polizei am Montag. Durch die Schreie der Frau wurden ihr Ehemann und der Hundebesitzer aufmerksam und rannten zu der 48-Jährigen. Sie wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Die Verletzte konnte noch nicht einvernommen werden. Die Erhebungen zum genauen Hergang des Vorfalls waren im Gange.

Kommentare (3)

Kommentieren
Naturfreund007
0
0
Lesenswert?

Der Hund kann nichts dafür

Hoffentlich eine satte Strafe für den Hundehalter

Warum wird ein Hund so falsch erzogen?

Antworten
eleasar
0
1
Lesenswert?

Jetzt gibt es fast schon täglich eine "Hund fällt Mensch an"-Schlagzeile

Liegt es an der Hitze?

Antworten
Hildegard11
2
2
Lesenswert?

Hund

Sind ja alle soooo liiiieb.

Antworten