Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Interview von Meghan und HarryBritische Medien nach Rassismusvorwürfen in hellem Aufruhr

Von einem losgetretenen "Kulturkrieg", Meghan als Vorbild für farbige Frauen und entsetzten, aber solidarischen Palastangestellten ist am Tag nach dem Skandal-Interview mit Prinz Harry und seiner Gattin in britischen Medien unter anderem die Rede.

Die britische Presse in Aufruhr wegen des Interviews
Die britische Presse in Aufruhr wegen des Interviews © (c) AFP (BEN STANSALL)
 

Der Blätterwald über dem Boulevard (und abseits davon) - er biegt sich mächtig: In einem brisanten Interview mit US-Moderatorin Oprah Winfrey haben Harry, Enkel der britischen Monarchin Elizabeth II., und seine Frau Meghan schwere Vorwürfe gegen die Königsfamilie erhoben und sie rassistischer Gedankenspiele bezichtigt. Freilich ohne dabei konkrete Personen, die derartige Aussagen getätigt hatten, zu nennen.

Kommentare (2)
Kommentieren
ilselampl
2
14
Lesenswert?

Ich möchte nur wissen

warum gerade jetzt, die schon damals bekannten Aussagen, so aufregen?

Ragnar Lodbrok
8
39
Lesenswert?

Im goldenem Käfig sitzen,

sich gegenseitig mit Diamanten bewerfen und Aua schreien... Mehanhat gewußt was auf sie zu kommt.