Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Arbeitsrecht Einvernehmliche Kündigungen: In diese Fallen sollten Sie nicht tappen

Welche Nachteile eine einvernehmliche Kündigung hat und was Sie bei der Auflösung eines Dienstverhältnisses auf jeden Fall wissen sollten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Ein Arbeitnehmer, Mitte 50, wird von seinem Vorgesetzten in das Personalbüro gerufen. Der Mann ist bereits seit vielen Jahren im Unternehmen. „Auch unserem Unternehmen macht, wie Sie wissen, die Pandemie zu schaffen. Wir müssen uns daher leider von Ihnen trennen. Da unterschreiben Sie die einvernehmliche Aufkündigung. Ihr letzter Arbeitstag ist heute,“ wird ihm gesagt. Der Arbeitnehmer kennt sich in Rechtsfragen nicht aus. Er wurde überrumpelt und unterschreibt. Daheim erkennt er allerdings, dass das ein Fehler war.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.