Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TortenrezeptSo gelingt der perfekte Cheesecake

Für alle, die auf der Suche nach einem Kuchen für den Vatertag sind: Mit einem American Cheesecake gelingt sicher eine Überraschung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Konditormeisterin Vera Straschek hat den Cheesecake nachgebacken © Markus Traussnig
 

Manche wissen bereits seit Langem, welche Torte oder welcher Kuchen am Vatertag am 13. Juni serviert wird. Warum? Weil vielleicht immer Papas Lieblings-Schoko-Torte am Tisch steht. Für jene, die noch auf der Suche sind, gibt es im neuen Magazin „Unsere liebsten Obsttorten“ mit den Lieblingsrezepten der Leserinnen viele neue Ideen.

Wie einen American Cheesecake, ein Rezept von Leserin Anna Fattinger, das Konditormeisterin Vera Straschek nachgebacken hat. Ihr Tipp für ein sicheres Gelingen: „Die Eier sollten immer einzeln und nie alle auf einmal zur Masse hinzugefügt werden, ansonsten könnte die Masse ausflocken. Den fertigen Cheesecake am besten über die Nacht durchziehen lassen. Das Anschneiden ist dann leichter.“

American Cheesecake

Für den Boden:

  • 200 g Butterkekse
  • 75 g Butter

Für die Masse:

  • 4 Packungen Philadelphia Natur Doppelrahm (à 175 g)
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g Schlagobers
  • 2 EL Vanillepuddingpulver

Für die Glasur:

  • 250 g Sauerrahm
  • 30 g Staubzucker

So sieht ein gelungener Cheesecake aus Foto © Markus Traussnig

  • Kekse in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit einem Nudelholz zerbröseln.
  • Butter schmelzen, mit Keksbröseln mischen, in gefettete bzw. mit Backpapier ausgelegte Tortenform (Springform 24 cm Durchmesser) geben und zu einem Keksboden drücken. Für zehn Minuten bei 180 °C (Heißluft) backen, damit der Boden stabiler wird.
  • Philadelphia mit Zucker mixen. Eier nach und nach unterrühren. Schlagobers mit Puddingpulver steif schlagen und in die Philadelphiamasse unterheben.
  • Die Masse in die Form füllen und glatt streichen.

  • Im unteren Ofendrittel ca. 45 Minuten bei 160 °C (Umluft) backen. Danach zehn Minuten auskühlen lassen (Backofen in der Zwischenzeit eingeschaltet lassen!)
  • Sauerrahm mit Staubzucker glatt rühren und dann sehr vorsichtig auf den warmen Kuchen streichen.
  • Kuchen im Backrohr weitere zehn Minuten backen. Danach im abgeschalteten Backrohr rund eine Stunde auskühlen lassen.
  • Anschließend mindestens vier Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Das neue Magazin

Leserinnen haben ihre liebsten Rezepte für Torten eingeschickt. Jurorinnen haben einige Dutzend ausgewählt, Seminarbäuerinnen und Konditorinnen haben sie nachgebacken.
Unsere liebsten Obsttorten. 64 Seiten, 9,90 Euro. In Trafiken, bei Spar und unter shop.kleinezeitung.at

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.