Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wird von PCR-Tests schlechter erkanntNeue Virusmutation in Finnland entdeckt

Die neue Coronavirus-Mutation Fin-796H soll von PCR-Tests schlechter erkannt werden, bisher gibt es aber keine Hinweise auf höhere Gefährlichkeit oder Ansteckungsgefahr.

 

In Finnland ist eine neue Mutation des Coronavirus aufgetaucht. Ob die Variante mit dem Namen Fin-796H gefährlicher oder ansteckender als andere Mutationen ist, muss erst erforscht werden. Allerdings berichteten die forschenden Ärzte, dass das neue mutierte Virus von PCR-Tests nicht so gut erkannt wird wie bisher bekannte Varianten.

Dies sei eine signifikante Entdeckung, so der Virologe Olli Vapalahti gegenüber dem finnischen Sender YLE. Über andere Eigenschaften von Fin-796H lägen wenig Details vor, außer dass es bestimmte Mutationsmerkmale aufweist, die auch in der britischen und südafrikanischen Variante vorkommen. Nun müsse zunächst der Stammbaum der neuen Mutation geklärt werden.

Ein anderer Virologe von der Universität Turku, Ilkka Julkunen, sieht vorerst keinen Grund zur Besorgnis. "Wir haben keine sicheren Hinweise, dass dieser neue Stamm ansteckender wäre oder Auswirkungen auf die Immunität von Menschen mit überstandener Krankheit oder auf den Impfschutz hat", so Julkunen in dem am Mittwochabend veröffentlichten Bericht. Das finnische Institut für Gesundheit und Wohlbefinden (THL) hat angekündigt, im Lauf des Donnerstag zu der neuen Entdeckung Stellung zu nehmen.

Kommentare (7)
Kommentieren
jackass85
3
17
Lesenswert?

jeden Tag

eine andere Mutation....

Gelernter Ösi
19
38
Lesenswert?

Bruhahaha die PandemistInnen!

Und dann die mongolische, danach die südkoreanische gefolgt von der venezulanischen Mutation. Und die politisch Korrekten rennen "zusperren! Lockdown! Schnorchel mit Virenfilter für alle!" kreischend durchs Land.

Ein Wahnsinn, was da abgeht.

Stemocell
18
29
Lesenswert?

Verstehe auch nicht,

warum um diese Mutationen so ein großes Trara gemacht wird, man weiß seit über einem Jahr, dass dieses Virus in der Lage ist, zu mutieren, ähnlich dem Grippevirus. Gut möglich, dass wir ab jetzt jedes Jahr eine Coronawelle erleben werden. Was will man dann machen? Jedes Mal alles zusperren und FFP-15 Maske umschnallen? Dieser Irrsinn muss sofort aufhören, alle die nach wie vor Angst haben, können ja gerne im Keller abwarten, bis das Virus ‚besiegt‘ ist.

Gelernter Ösi
8
16
Lesenswert?

Die kommen aus dieser Nummer nicht mehr raus.

Darum wird umso trotziger das Lied der politischen Korrektheit gesungen und werden Kritiker umso härter angefasst (Spott, Zensur, Berufsausübungsverbote, Demonstrationsverbote).

Schwoazasteira92
27
50
Lesenswert?

Hysterie

Die Panikmache mit diesen Mutationen glaubt ja kein normaler Mensch mehr ^^

GanzObjektivGesehen
19
44
Lesenswert?

Es gibt keine Panik oder Hysterie. Auch wenn das ständig behauptet wird.

Es gibt Fakten. Für den einen interessant, für andere nicht. Aber für letzteres Klientel gibt es auch den Lokalteil einer Zeitung. Und was ist heute schon normal? Sind sie es, bin ich es ?

SANDOKAN13
3
26
Lesenswert?

Wird sicher bald

in Tirol auftauchen.