Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hitze, grüne FassadenWie die Wohnqualität unter dem Klimawandel leidet

Zwei von drei Österreichern halten es für wichtig, für ein Drittel hat nachhaltiges Wohnen sogar oberste Priorität.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Fassadenbegrünung an einem Wohnhaus in Wien-Ottakring
Fassadenbegrünung an einem Wohnhaus in Wien-Ottakring © (c) APA/HANS PUNZ
 

Nachhaltigkeit ist mittlerweile auch im Wohnbereich ein zentrales Thema. Bereits jeder Zweite fühlt sich in seiner Wohnqualität durch den Klimawandel beeinträchtigt - das sagt zumindest eine Umfrage im Auftrag von ImmobilienScout24 unter 500 Österreichern.

Kommentare (2)
Kommentieren
ichbindermeinung
10
1
Lesenswert?

ein paar Klimaangelegenheiten

einfach mal die österr. Bürger würdevoll über ein paar anstehende Klimaangelegenheiten selbst abstimmen lassen wie z.B. Austritt Pariser Klimaabkommen wie die USA ja/nein; CO2Importzölle/CO2Steuer/Plastiksteuer als Eigenmittelfinanzierung ja/nein; Heizölheizungsverbot ja/nein; Förderung von EU-Autos/Holzheizungen ja/nein.....

knapp
3
11
Lesenswert?

Wozu brauchen wir dann vom Volk gewählte Politiker,

wenn die Bürger/Wähler ohne Sachkenntnis entscheiden, wie die Klima Politik in Österreich weitergeht?