AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Frage und AntwortWas hinter Panikattacken steckt

Panikattacken kommen plötzlich und versetzen Betroffene in einen Zustand, der sich lebensbedrohlich anfühlt. Was in dieser Situation helfen kann.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Jeder dritte Mensch bekommt im Laufe seines Lebens zumindest einmal eine Panikattacke. Diese tritt plötzlich auf
Jeder dritte Mensch bekommt im Laufe seines Lebens zumindest einmal eine Panikattacke. Diese tritt plötzlich auf © (c) Getty Images/iStockphoto (Tero Vesalainen)
 

Wie läuft eine Panikattacke ab?
Herzrasen, Schwitzen, Zittern und Atembeschleunigung: Eine Panikattacke ist ein Zustand, der plötzlich eintritt. Welche Symptome auftreten, ist individuell verschieden. Der Betroffene empfindet die Situation in jedem Fall als lebensbedrohlich. Ein offensichtlicher Grund für das Gefühl der Lebensbedrohung ist aber nicht vorhanden. Meist liegt unterbewusst eine psychische Belastung, wie Dauerstress oder Überforderung, vor. Die Attacke erreicht innerhalb von vier bis zehn Minuten ihren Höhepunkt. Nach rund 30 Minuten klingt sie wieder ab.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren