AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

CBD"Legales Cannabis": Neue Ansätze in Medizin

Seit wenigen Tagen ist ein CBD-Arzneimittel in Europa auf dem Markt. Experten zeigen neue Einsatzgebiete für das legale Cannabis auf, zum Beispiel bei Krebs-Patienten.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
CBD in der Medizin: Experten klären auf
CBD in der Medizin: Experten klären auf © jeremynathan - Fotolia
 

THC und CBD: Diese beiden Inhaltsstoffe von Cannabis gewinnen in der Medizin immer mehr an Bedeutung. Erst vor wenigen Tagen wurde mit Epidiolex erstmals in den EU-Staaten sowie in Norwegen, Island und Liechtenstein ein CBD-Fertigarzneimittel zugelassen. Zugleich ranken sich um deren Einsatz auch viele Mythen und Missverständnisse – ein Umstand, dem mit der Experten-Diskussion beim European Health Forum in Bad Hofgastein begegnet werden sollte. 

Kommentare (2)

Kommentieren
5eb7da484beaee2a044a78a3cf8d3a1e
1
7
Lesenswert?

Die ganze Diskussion ist absurd!

Österreicher schlucken Jahr für Jahr ca 250 Mio Tonnen Schmerzmittel - ich will gar nicht wissen wie viele durch Mißbrauch sterben.
8.000 Alkohol- und 14.000 Nikotintote - jedes Jahr.
Aber kein Einziger Toter durch Cannabis.
Und da spielt es keine Rolle ob mit THC oder ohne THC - wer sich 6,7 Bier hinter die Binde gießt hat den gleichen Effekt.
Wo kommen wir denn da hin - wenn sich jeder sein Schmerzmittel selbst anbaut? Dann schaut doch die Pharmaindustrie durch die Finger - das ist Problem das wir haben. Aber stopfen wir uns lieber mit Schmerzmitteln voll - die dann irre Nebenwirkungen haben - und fast alle auf Magen und Leber gehen...aber Hauptsache es ist "legal"?

Antworten
3d38908078b876d140a0a743d3611df9
0
3
Lesenswert?

Antidepressiva

werden auch zuhauf und oft unnötig verschrieben.

Antworten