Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CybermobbingWas zu tun ist, wenn das eigene Kind zum Opfer oder Täter wird

Mobbing ist so alt wie die Menschheit selbst. Das Internet verhilft diesem Phänomen zu neuer Größe. Was was man tun kann, um Anfeindungen im Netz entgegenzuwirken.

Wenn einzelne Zuseher bei Mobbing Widerspruch leisten, kann das oft die Situation beenden.
Wenn einzelne Zuseher bei Mobbing Widerspruch leisten, kann das oft die Situation beenden. © adobe stock
 

Verbale Gewalt, Hass und Hetze in einer kaum zu bändigenden Weise verbreiteten sich derzeit im Netz. Menschen werden beleidigt, bedroht und öffentlich an den Pranger gestellt. Es sei eine „neue Dimension der verbalen Brutalität“, sagt SPD-Politiker Karl Lauterbach, der diese Woche neben Anfeindungen auch Morddrohungen erhalten hat, weil er sich seit Monaten für die Coronamaßnahmen ausspricht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren