Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Experte im Interview"Die Schulen hätten schon früher aufmachen können"

Gerald Gartlehner ist als Direktor von Cochrane Österreich Experte für faktenbasierte Medizin: was er der Regierung vorwirft und warum die Öffnung von Schulen schon früher möglich gewesen wär.

Sujet Corona-Virus MNS Mund-Nasen-Schutzmaske Volksschule Volksschulkind Kind Kinder Mai 2020
© Markus Traussnig
 

Gefühlt geht gerade ein großes Durchschnaufen durch die Gesellschaft, verbunden mit dem Gefühl: Das Schlimmste ist überstanden. Wo stehen wir in der Pandemie aber wirklich?

Kommentare (7)

Kommentieren
Ifrogmi
8
13
Lesenswert?

offenbar wird von der opposition ...

... jetzt kreti und plethi in die schlacht gegen die regierung geworfen.
und jene, die österreich so gut durch die covid-situation geführt haben (siehe heutige berichte über die höchste todesrate schwedens seit jahrzehnten) sind ja alles nasenbohrer.
genau DIESE leute sollte man sich merken, damit man später die unseriösen von den seriösen trennen kann.

Stadtkauz
6
27
Lesenswert?

Und wieder ein neuer Experte

Ich frage mich wirklich, wo ihr die alle ausgräbt. Und ganz ehrlich, interessiert das Besserwissertum im Nachhinein wirklich noch jemand?

dude
13
54
Lesenswert?

Hätt'i, war'i, ...

Wieder einmal so ein "Experte", der 2 Monate im Nachhinein alles besser weiß! Und was dieser "Experte" sogar im Nachhinein nicht erkennt ist, dass die sog. Kollateralschaden, sprich, die volkswirtschaftlichen Schäden umso geringer ausfallen, je "harmloser" die Corona-Pandemie verlaufen ist. Die USA, GB, Spanien, Italien hat Corona viel, viel schlimmer erwischt als uns und auch deren Wirtschaftsprognosen sehen viel schlechter aus als unsere. Ja, und auch Schwedens Wirtschaftprognose ist schlechter als die Österreichische!

Marmorkuchen1649
14
52
Lesenswert?

Wie ich es hasse...

wenn man im Nachhinein alles besser weiß....

romagnolo
23
15
Lesenswert?

Und ich mag es nicht, wenn man von Anfang an den Eindruck erweckt,

die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und jegliche Diskussion unterbindet.
Eine Bewertung von Massnahmen im Rückblick ist sehr wohl zulässig und wird bei halbwegs intelligenten Menschen auch dazu führen, Entscheidungen in der Zukunft differenzierter zu fällen.

dude
3
15
Lesenswert?

@romagnolo

Bewerten, reflektieren, evaluieren, lernen und es beim nächsten Mal noch besser machen ist definitiv gut! Da haben Sie völlig recht!
Aber einfach seine persönliche Meinung, von der nicht feststeht, dass sie die richtige ist, über die Medien ausrichten zu lassen, ist wichtigtuerisch und mehr als überflüssig!

gonde
7
25
Lesenswert?

Ich hab gerade um die Formulierung gerungen,

da habe ich ihr posting gelesen. Kann ich nur vollinhaltlich bekräftigen!