Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nachtkritik Volkstheater"Der Raum": Sinnliches Scheinwerfer-Ballett

Wunderschöne, poetische Installation von Ernst Jandls "Der Raum". Volkstheater-Intendant Kay Voges lässt in dem szenischen Gedicht für Bühnenarbeiter und Toningenieure den Theaterbetrieb leuchten. Empfehlung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Eine Ode an den Theaterraum und die Menschen dazu: "Der Raum" im Wiener Volkstheater © Volkstheater
 

Nach dem Housewarming-Auftakt mit "Der Theatermacher" sowie dem fantastischen Rundgang „Black Box“ in die Eingeweide des Theaters bringt auch die Installation „Der Raum“ im Wiener Volkstheater dem Publikum eindringlich den Betrieb hinter den Kulissen näher. Intendant Kay Voges inszeniert Ernst Jandls selten zu sehendes „szenisches Gedicht für Beleuchter und Tontechniker“, uraufgeführt 1970 in Villach, als sinnliches Scheinwerfer-Ballett.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren