Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Interview mit Kay VogesVolkstheater: "Wir sind ein Kollektiv aus suchenden Menschen"

Der neue Volkstheater-Direktor Kay Voges über seinen ersten Spielplan, das Ensemble, die Theaterstadt Wien und Käsekrainer.

INTERVIEW: VOLKSTHEATER-DIREKTOR KAY VOGES
"Das Volkstheater ist ein Theater für die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt": Kay Voges © APA/HANS PUNZ
 

Herr Voges, gibt es ein Motto, das über Ihrem ersten Spielplan steht?
KAY VOGES: Im Spielplan-Buch gibt es ein langes Interview mit Diedrich Diederichsen und Mitarbeitern, die sich zum Thema Loop, Wiederholung und Variation Gedanken machen. Das Thema wird uns inhaltlich wie formal die gesamte Saison begleiten. Das ist ein Strang, ein weiterer wird das Thema Natur sein, dazu wird es im Juni ein eigenes Festival geben.Und schon am Anfang u.a. die Reihe "Mein Leben mit Corona." Mit Allgemeinplätzen als Motto wie „Liebe und Tod“ wollen wir unsere Arbeit nicht starten.

Kommentare (1)
Kommentieren
Lodengrün
0
0
Lesenswert?

Er bringt

alles Stücke im einem VOLKStheater gerecht zu werden. Mutter sagte dazu: „Nur für Überspannte!“.