Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Starmania 21"Farblose Jury? Dritte Show mit fast 300.000 Zuschauern weniger

Wollten die erste Starmania-Show noch 800.000 Zuschauer und Zuschauerinnen sehen, schalteten am Freitag nur noch durchschnittlich 507.000 ein.

 

Ob es das lieblos aufgewärmte Format an sich oder die farblose und fade Jury ist,  die Zahlen sprechen jedoch eine klare Sprache: Wollten die Neuauflage des ORF-Castingformats "Starmania" noch durchschnittlich 800.000 Zuseher und Zuseherinnen sehen, liegt man jetzt bei um die 500.000.

Der Quoten-Durchschnitt lag bei 507.000 bei der Präsentation der 16 Songs von Bilderbuch bis Stevie Wonder, bei der Entscheidung lag der Schnitt bei 547.000 Zuseher und Zuseherinnen. Am Freitagabend bedeutete das für "Starmania 21" einen Marktanteil zwischen 16 und 20 Prozent beim Gesamtpublikum. Die Auftaktshow hatte noch einen Gesamtmarktanteil von fast 25 Prozent. In der jungen Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen wurden 23 bzw. 25 Prozent am 12. März erreicht. RTL zog parallel jedenfalls wenige Seher ab: "Let's dance" blieb in Österreich unter 100.000 Zuschauern.

Kommentare (12)
Kommentieren
HASENADI
0
1
Lesenswert?

Ja, da kommt kaum Stimmung auf,...

farblose Jury mit Ausrufzeichen! Niemand reißt sich um eine Wortspende, das ist schon ein Zuviel an nobler Zurückhaltung bei der Kritik. Wenigstens soll die Punktevergabe der einzelnen Jurymitglieder transparent gemacht werden, wäre ein Ansatzpunkt, anschließend begründen zu müssen. Es müsste ja nicht gleich Bohlen-deftiges sein, aber bisher wird irgend etwas Lobenswertes hervorgekramt, offenbar besorgt, dass die Gescheiterten nicht mit einem psychischen Knacks heimfahren müssen.

stöflin
0
2
Lesenswert?

PS

Die jury sollte das jeweils abgegebene Urteil begründen müssen (einzeln). Ausserdem finde ich es verwunderlich und unpassend, wenn die jury bei der Generalprobe anwesend ist. Last but not least möchte ich Arabella gerne aus der Kritik raushalten, sie moderiert kurz und knackig. Ich wüsste nicht, wer es besser machen könnte. Sie ist mir jedenfalls lieber, als sehr "mitteilsame" und selbstverliebte ModeratorInnen.

heinz31
1
3
Lesenswert?

Setzt den Schmarren ab!

Brungt stadessen alte Traumschiff - Folgen. Dann habts mehr Zuseher!

GordonKelz
18
9
Lesenswert?

Zur Verteidigung sei gesagt, daß die Corona

Bestimmungen, das ganze nicht erleichtern!
Gordon Kelz

sonja65
8
40
Lesenswert?

Armutszeugnis

Peinlicher gehts nimmer!! Noch dazu diese inkompitente "Frauenpower" mit einem "männlichen"Softie .Müll ist ein Hilfsausdruck für dieses Format. Zuasperrn!!!!

stöflin
2
23
Lesenswert?

Heinz

Ich vermisse bei der weiblichen jury jene proffessionalität, die bei der bewertung von stimmlichen Qualitäten notwendig wäre. Ich habe den Eindruck, dass über weite Strecken nach Sympathie beurteilt wird. Tim scheint darunter sogar etwas zu leiden, kann mich aber auch täuschen. Schade, dass keine echten Profis in der Jury sitzen.

checker43
7
15
Lesenswert?

Man

könnte natürlich einen richtigen Macho einladen. Aber der wird dann keine Ahnung von der Bewertung oder der richtigen Schreibung von "inkompitent" haben.

sonja65
1
6
Lesenswert?

Falsch verstanden

Es geht nicht um Machos, sondern um Kompetenz. Es könnten sehr wohl Frauen in der Jury sitzen, aber solche, die nicht nach Sympathie, sondern nach Performance entscheiden. Für mich ist ohnehin fraglich, ob überhaupt die Jury entschieden hat, oder ob sie nur Marionetten des Orf sind. Eine Show, die das Publikum nicht miteinbezieht, ist ohnehin zum Scheitern verurteilt. Das sagt einem der Hausverstand. Dieser fehlt aber anscheinend den Sendungsverantwortlichen total.Schade um das hinausgeschmissene Geld!!

Stubaital
9
41
Lesenswert?

Starmania

Diese Show ist zum vergessen. Die Kiesbauer passt genau dazu. Jury dürfte Schlaftabletten geschluckt haben, öder geht es nimmer.

melahide
3
34
Lesenswert?

Ich schau

Es weiterhin, bin aber nach wie vor sehr enttäuscht über das ganze Format. Das ist wirklich schlecht. Die Jury ist langweilig. Es gibt keine Live-Band ... und gut die Hälfte der Kandidaten segelt immer wieder an den Tönen vorbei

vanhelsing
2
51
Lesenswert?

Unnötiges Format!!!

Kein Wunder dass die Einschaltziffern wegbrechen!!!

staubi07
2
62
Lesenswert?

Peinlich

Die Jury ist langweilig und nicht objektiv nur peinlich! Da gehören österreichische Größen hin und keine Ahnungslosen die nebenbei keinen Schmäh und Witz haben. Sänger kommen weiter nur weil sie etwas anders sind stimmlich aber schwächer als andere!!! Das ist Peinlich!!!