Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GTI-Nachtreffen in KärntenNach Anraineraufschrei: ÖVP fordert Prüfung von GTI-Entzug

Anrainer üben heftige Kritik am GTI-Nachtreffen. ÖVP Villach fordert nun, bei Verstößen einen Fahrzeugentzug für GTI-Fahrer zu prüfen.

Auch in Velden werden die GTI-Fans immer mehr © Raunig
 

Das inoffizielle GTI-Nachtreffen rund um den Faaker See und Wörthersee nimmt weit größere Ausmaße an, als befürchtet. Bis zu 15.000 GTI-Fans werden bis zum Wochenende erwartet. Bezirkshauptmann Bernd Riepan sprach am Donnerstag im Interview mit der Kleinen Zeitung von einer "grenzwertigen Lage und anarchistischen Zuständen. Touristiker und Bürgermeister fordern, dass es so nicht weitergehen könne, weil sich viele der GTI-Fahrer nicht an Verordnungen, wie etwa die Maskenpflicht an ausgewählten Hotspots, halten wollen. Die Polizei musste nach Beschwerden schon mehrere Anzeigen wegen Lärmerregungen und Geschwindigkeitsüberschreitungen aussprechen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

mitsusigma
0
0
Lesenswert?

Das Denkmal

Anfang der 1990er Jahre stand in Reifnitz mitten auf dem Dorfplatz in voller Größe ein aus Stein gemeißelter GTI. Ob er noch steht, weiß ich nicht. War seitdem nicht mehr dort. Eine Peinlichkeit sondergleichen.
In einem von einem Kärntner verfassten Reiseführer wurde das GTI-Treffen, gelinde gesagt, harsch kritisiert. Die Gemeinde Reifnitz hat daraufhin ein Verkaufsverbot für den Führer erwirkt. Ich hab ihn mir noch rechtzeitig besorgt. Die Kärntner in ihren Autos auf den Straßen kommen dabei allgemein schlecht weg. Bin kein Kärntner.

Airwolf
0
12
Lesenswert?

GTI

Mit Traktoren die Straßen Sperren.

tazo
2
39
Lesenswert?

Immer nur blabla

Das hängt einem schon beim Hals raus. Die Politik lässt die Bevölkerung wieder links liegen. Die Polizei ist schuldlos. Hat ja keine gesetzliche Grundlage.

ÖVP ist soviel man weiß in der Regierung. Sie muss nur die notwendigen Grundlagen schaffen und nicht jammern.

wollanig
3
19
Lesenswert?

Irrtum, es gibt genug

gesetzliche Grundlagen zu einschreiten.

Hausverstand100
0
9
Lesenswert?

Grundlagen

Gibt es schon, hilft aber nichts, wenn die Beamten von der Politik gebremst und im Stich gelassen werden...

dd48ce8cd5a416dc7231b9dc5375cf62
2
7
Lesenswert?

Ebwn...

.... nicht

mcmcdonald
2
49
Lesenswert?

Etwas tun...

...nicht nur solange reden bis alle wieder weg sind. Und nächstes Jahr wieder die gleiche Diskussion...
Jetzt entsprechende Gesetze und Verordnungen schaffen damit die dann wenigstens nächstes Jahr exekutiert werden können.