Covid-19 in KärntenZwei Infizierte waren bei Kabarettabend in Kötschach-Mauthen

Die Fallzahlen steigen weiter: 807 Kärntner sind aktuell mit dem Virus infiziert. Aufruf des Gesundheitsamts Hermagor.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zwei infektiöse Personen besuchten Veranstaltung in Kötschach-Mauthen
Zwei infektiöse Personen besuchten Veranstaltung in Kötschach-Mauthen © (c) Rainer Fuhrmann - stock.adobe.com
 

90 Covid-19-Neuinfektionen vermeldet das Land Kärnten für den Zeitraum von Dienstag, 9 Uhr, bis Mittwoch, 9 Uhr. Im selben Zeitraum sind 88 Personen von Corona genesen. 807 Personen sind aktuell mit dem Virus infiziert. 39 Kärntner sind derzeit wegen ihrer Covid-Erkrankungen in Spitälern untergebracht, sieben davon benötigen intensivmedizinische Pflege. 870 Personen starben seit Beginn der Pandemie an oder mit Corona, diese Zahl ist konstant geblieben.

Das Gesundheitsamt der Bezirkshauptmannschaft Hermagor ruft indes alle Personen, die am 10. September die Veranstaltung "s Kabarett" im Rathaus der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen besucht haben, auf, ihren Gesundheitszustand zu beobachten. Es ist davon auszugehen, dass sich dort zwei infektiöse, an Covid erkrankte Personen aufgehalten haben. Bei Auftreten von Symptomen soll umgehend die Gesundheitshotline 1450 kontaktiert und keinesfalls eigenständig eine Teststraße oder eine Apotheke aufgesucht werden. Empfohlen wird, dass sich auch symptomlose Personen einem Test unterziehen sollten, teilt das Land mit.

Die Kärntner Sparkasse als Veranstalter des Events nimmt zur Causa folgendermaßen Stellung: "Wir haben in der Nacht von 14. auf 15. September durch einen Medienbericht erfahren, dass in der Region Kötschach-Mauthen zwei Personen positiv auf Corona getestet wurden, die am 10. September das s Kabarett in Kötschach besucht haben." Die Sicherheit und Gesundheit der Kunden und Mitarbeiter sei ihnen wichtig, deshalb habe man selbstverständlich genauestens auf die Einhaltung der gesetzlichen Covid-19-Regelungen geachtet. "Unter anderem wurden alle Gäste auf Einhaltung der 3G-Regelung überprüft und registriert. Da wir seitens der Behörden bisher keinerlei Informationen erhalten haben, haben wir heute proaktiv mit der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde Kontakt aufgenommen und unsere volle Unterstützung angeboten."

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.