Zeugen gesucht!Nach Reifenplatzer gegen Lkw geprallt

Unfall auf der Kärntner Bundesstraße in Villach: 24-Jähriger verriss seinen Pkw, fuhr gegen entgegenkommenden Lkw aus Hermagor und wurde unbestimmten Grades verletzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der verletzte Pkw-Lenker wurde ins LKH Villach gebracht
Der verletzte Pkw-Lenker wurde ins LKH Villach gebracht © Markus Traussnig
 

Am Montag um 10:05 Uhr fuhr ein Mann (50)  aus dem Bezirk Hermagor mit einem Lkw im Gemeindegebiet von Villach von der Südautobahn (A2) auf die Kärntner Bundesstraße (B83) in Fahrtrichtung Fürnitz ab. Er befand sich noch auf der linken Fahrspur, als zeitgleich ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Villach-Land mit seinem Pkw von Fürnitz in Fahrtrichtung Villach unterwegs war.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache - vermutlich aber nach einem Reifenplatzer - verriss der 24-Jährige seinen Pkw nach links und kollidierte mit dem entgegenkommenden Lkw. Dabei wurde der 24-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das LKH Villach verbracht. Die Alkotests verliefen bei beiden Lenkern negativ. Am Pkw entstand Totalschaden, der Lkw wurde im vorderen Bereich beschädigt.

Zeugen des Verkehrsunfalles mögen sich bei der Verkehrsinspektion Villach unter der Telefonnummer 059 133 - 264444 melden.