AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Attacke im Wald?Prügelvorwürfe gegen Polizisten bekräftigt

Ranghoher Beamter soll im Wald eine Spaziergängerin geschlagen haben. Er bestreitet das. Der Anwalt der Frau legt nach und will die Ermittlungen aus Kärnten weghaben.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Streit um einen Hund soll zu der Attacke geführt haben
Der Streit um einen Hund soll zu der Attacke geführt haben © Fotolia/Thalhofer - stock.adobe.com (Sujetfoto)
 

Harmloser Wortwechsel oder gewalttätige Attacke? Die Begegnung eines ranghohen Kärntner Polizisten mit einer Spaziergängerin im März beschäftigt das Landeskriminalamt (LKA). Nach einer Anzeige der Frau wegen Körperverletzung ermittelt das LKA gegen den Kollegen.

Kommentare (3)

Kommentieren
struge1
3
1
Lesenswert?

Hier steht Aussage gegen Aussage,

wetten das so viel wie nix passieren wird und schon gar nicht dem Herrn Offizier! Übrigens, eine Verletzung vorzutäuschen ist heut zutage überhaupt kein Problem...Es gilt die Unschulds Vermutung.....

Antworten
gintonicmiteis
5
20
Lesenswert?

Das Argument "ich bin Polizist und darf das"

habe ich schon öfters aus dem Mund von Exekutivbeamten (sowohl mit als auch ohne Uniform) gehört.
Ob das nun das Befahren einer gesperrten Straße mit dem Privatfahrzeug, das Parken auf Gehsteigen oder Behindertenparkplätzen oder Einkaufengehen während der Dienstzeit ist - die Herren (und es sind immer Herren) Exekutivbeamten genießen alle Freiheiten, die in anderen Ländern als Korruption oder Amtsmissbrauch gelten würden...

Antworten
36020b0a2c8e7b930d639adf2b62ccc5
0
15
Lesenswert?

Alle Menschen sind gleich -

aber manche sind gleicher...

Antworten