Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SonderwegSchweden verzeichnet Rekordanstieg bei Corona-Infektionen

Schweden verzeichnet die bisher höchste Anzahl von Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages.

Der schwedische Sonderweg stellt sich als zunehmend tödlich heraus. © (c) Mikael Damkier
 

1.474 Erkrankungen seien in den letzten 24 Stunden hinzugekommen, teilte die Gesundheitsbehörde mit. Der Rekord-Anstieg sei eine "direkte Konsequenz vermehrter Tests". Dadurch seien auch Fälle erfasst worden, bei denen die Betroffenen nur milde Symptome gezeigt hätten. Insgesamt seien nunmehr 48.300 Infektionen bestätigt.

Die Zahl der Corona-Toten kletterte den Angaben zufolge um 19 auf 4.814. Pro Kopf sind das deutlich mehr als in den benachbarten nordeuropäischen Ländern, aber weniger als in den am schlimmsten betroffenen europäischen Staaten Spanien, Großbritannien und Italien. Schweden hat mehr auf freiwillige Maßnahmen statt auf Vorschriften gesetzt.

Der serbische Präsident Aleksandar Vucic verteidigt unterdessen, dass die Behörden ein Fußballspiel mit 25.000 Fans erlaubt haben. Das Pokal-Spiel von Partizan Belgrad gegen Roter Stern Belgrad am Mittwochabend war das größte Massenereignis in dem Balkan-Land seit Monaten. Trotz der Lockerungen sind in Serbien Schulen, Theater und Kinos weiter geschlossen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Frasier
1
0
Lesenswert?

Ende der Pandemie!

Die ganze Pandemie ist eine Lüge! Hier der Beweis:

https://futurezone.at/science/corona-vielleicht-schon-seit-maerz-2019-in-barcelona/400954403

https://de.euronews.com/2020/06/27/coronavirus-schon-im-marz-2019-im-abwasser-in-barcelona-nachgewiesen

Soviel also dazu, dass dieses Virus "ganz neu" ist. Es war schon lange da, wahrscheinlich schon einige Jahre. Es ist uns nur nie aufgefallen, weil wir nicht danach gesucht haben... Wir haben dieses Jahr also eine normale Grippewelle genau beobachtet und sind entsetzt darüber, was sowas anrichtet. Plus natürlich viele zusätzliche Opfer durch die Panik, Kollateralschäden, Falschbehandlung, etc. Super, Daumen hoch!

Das ist das Ende der Panik-Pandemie! Gott sei dank! Jetzt müssen wir nur noch die Regierungen loswerden, die mit Ihren Verbrechen irgendwas vertuschen wollen..

LG!

Mhauptreif
0
0
Lesenswert?

Herrje

da wird ein vorläufiges Ergebnis einer noch nicht gegengecheckten Studie veröffentlicht und das soll der Beweis sein, daß es SARS cov 2 schon länger gibt und die Pandemie gar nicht existiert? Nicht ihr Ernst!

Frasier
0
0
Lesenswert?

Ende der Pandemi!

Die ganze Pandemie ist eine Lüge! Hier der Beweis:

https://futurezone.at/science/corona-vielleicht-schon-seit-maerz-2019-in-barcelona/400954403

https://de.euronews.com/2020/06/27/coronavirus-schon-im-marz-2019-im-abwasser-in-barcelona-nachgewiesen

Soviel also dazu, dass dieses Virus "ganz neu" ist. Es war schon lange da, wahrscheinlich schon einige Jahre. Es ist uns nur nie aufgefallen, weil wir nicht danach gesucht haben... Wir haben dieses Jahr also eine normale Grippewelle genau beobachtet und sind entsetzt darüber, was sowas anrichtet. Plus natürlich viele zusätzliche Opfer durch die Panik, Kollateralschäden, Falschbehandlung, etc. Super, Daumen hoch!

Das ist das Ende der Panik-Pandemie! Gott sei dank! Jetzt müssen wir nur noch die Regierungen loswerden, die mit Ihren Verbrechen irgendwas vertuschen wollen..

LG!

samro
4
3
Lesenswert?

komisch

komisch dass bei solchen artikeln jetzt gerade ein paar leute scheints im urlaub sind.
bloed. hat sie im urlaub ja wohl grad die sommergrippe erwischt. so koennen unsere herdenimunlerfanatiker wohl grad nicht posten.

dieRealität2019
3
5
Lesenswert?

die Zahlen ja, Abhängigkeiten und Verhältnismäßigkeiten sind aber nur schwer rechenbar.

.
Die Zahlen der Länder Tests, Zeiträume usw., insbesondere der Toten sind statistisch wohl vergleichbar, die Problematik dabei ist sie in die richtigen Verhältnismäßígkeiten zu setzen, da der Großteil verschieden Gesellschafts- und Wirtschaftssysteme besitzt. Ein mMn wesentlich realer Vergleich (vor allen der kleineren Länder) ist im Bereich von 100.00 Einwohner zu sehen. Da die Population eines Landes Land, Ballungszentren usw. bei 100t sichtbarer wird.
.
Dem kann ich nur zustimmen. @Mein Graz ....M.E. Beweis genug, dass der Sonderweg Schwedens nicht der richtige war. Viele Verstorbene, Wirtschaft am Boden, trotzdem noch weit entfernt von der Herdenimmunität. In Stockholm wird die Immunität m.W. auf 7 - 10% geschätzt, in anderen Städten ist sie viel niedriger. Bis zur Herdenimmunität (60%) ist noch ein weiter Weg.....
.
Ob bei der verspäteten Bekämpfung vom Corona Virus die Angebörigen der Toten das auch interessiert? ich denke gegen Jahresende wir man Bilanz machen können. Vorher sollte jeder Mensch aktive Bekämpfung betreiben.

samro
2
4
Lesenswert?

aktiv

@die realitaet2019
'' Vorher sollte jeder Mensch aktive Bekämpfung betreiben.''

ja stimme ihnen zu und die leute denken ja groesstenteils auch so. wenn man von manchen hier dann als coronaaengstler definiert wird ist auch ziemlich egal. es ist wichtig dass wir alle gut aus der krise hervorgehen.
in mazedonien, polen und bulgarien steigen die zahlen wieder und es gibt eine zweite welle.
wir muessen einfach jetzt vernuenftig sein und versuchen dass unsere wirtschaft oben bleibt.


samro
2
6
Lesenswert?

spaetfolgen

gestern war in der krone ein artikel ueber die spaetfolgen von corona.
nur in tirol hat man eine reha in der allein bis jetzt 260 menschen mit den folgen nach corona behandelt werden.
man denke das ist nur eine klinik und in tirol gabs so ca 3500 erkrankte.
abgesehen davon dass junge vollkommen gesunde noch immer wenn sie ein stufen steigen, stehen bleiben muessen, gibt es weitere schaeden mit ''Wasseransammlungen im Herzen, Schäden im Magen-Darm-Trakt, seltsame Muskelverkalkungen, vor allem im Hüftbereich, Thrombosen, der Verlust von Geruchs- und Geschmacksinn und Gedächtnisstörungen.''

artikel: nichts mehr wie davor

Mhauptreif
1
0
Lesenswert?

Schade oder?

Allen jetzt Geschädigten wurde sicher davon abgeraten, wenn nicht verboten, eine Maske zu tragen, die wirklich schützt. Die waren ja für Mediziner vorbehalten, also die wirklich wichtigen Menschen.

Mein Graz
5
18
Lesenswert?

Die Anzahl der mit Corona infizierten sagt wenig aus.

Schweden steht mit 32.191 Tests pro 1 M. an 59. Stelle. Im Vergleich: Österreich mit 56.237 Tests pro 1 M. an 36. Stelle.

Beim Vergleich der Toten pro 1 M. sieht es ähnlich aus:
Schweden: 477 (7.)
Österreich: 75 (36.)
Daten von wordometer, June 12, 2020, 05:33

M.E. Beweis genug, dass der Sonderweg Schwedens nicht der richtige war.
Viele Verstorbene, Wirtschaft am Boden, trotzdem noch weit entfernt von der Herdenimmunität. In Stockholm wird die Immunität m.W. auf 7 - 10% geschätzt, in anderen Städten ist sie viel niedriger. Bis zur Herdenimmunität (60%) ist noch ein weiter Weg.

samro
4
6
Lesenswert?

nicht richtig

@meingraz
''M.E. Beweis genug, dass der Sonderweg Schwedens nicht der richtige war. ''

nicht der richtige ist eh schon nett formuliert.
fuer mich ist es eine schande einen weg zu gehen in dem man die bevoelkerung ins offene feuer rennen laesst.
und die wirtschaftsprognosen sind supertoll schlecht.

justinjohnson
16
9
Lesenswert?

Schweden

Das die Wirtschaft in Schweden am Boden sein soll kann man aber schwer nachvollziehen wenn man sich ihre Staatsverschuldung trotz Corona ansieht!
Von diesen Daten kann Österreich leider nur träumen.
Und die vielen Toden hätten sich über kurz oder lang so wie so nicht vermeiden lassen! (Menschen ab 80)! Wenn tausende Menschen täglich verhungern (was übrigens leichter vermeidbar wäre) so regt das auch keinen von euch auf!
Zuerst nachdenken bevor ihr auf so eine Hetzkampagne aufspringt!

Mein Graz
3
10
Lesenswert?

@justinjohnson

Dann liest du die Wirtschaftsdaten wohl anders als viele Experten. Der schwedischen Wirtschaft geht es nicht besser als der österreichischen!

Nur weil jemand 80 ist heißt das nicht, dass er zu diesem Zeitpunkt hätte sterben müssen. Tegnell gibt selbst zu, dass da gröbste Fehler passiert sind!

Warum versuchen manche Leute immer, die mit/am Coronavirus Verstorbenen mit Menschen die verhungern zu vergleichen? Und dann die Behauptung aufzustellen, dass das "uns" nicht aufregt?

Von wem da Falschmeldungen und Hetzkampagnen ausgehen möchte ich hier nicht beurteilen.

harakari
6
8
Lesenswert?

Schweden...

... und Serbien: wo ist da jetzt der Zusammenhang????

halelale
61
14
Lesenswert?

Es das wieder ein Artikel zu der, vom Falter aufgedeckten, Regierungs-Meinungskampagne?

kT

checker43
8
46
Lesenswert?

Es

sind Fakten. Auch wenn sie jemand für PR benutzen sollte, es sind immer noch Fakten.

erstdenkendannsprechen
4
53
Lesenswert?

sie können den auch in anderen europäischen medien lesen,

sogar in schweden berichten die medien, zb. aftonbladet. die medienkampagne der so bedeutenden österreichischen regierung scheint wirklich riesigen einfluss zu haben...

HB2USD
5
13
Lesenswert?

Belgien

hat die meisten Toten auf die Einwohnerzahl.

Miraculix11
8
13
Lesenswert?

Belgien und die Niederlande...

...haben deutlich mehr Tote als Schweden. Aber beide Länder kommen in den Medien nicht vor, immer nur Schweden :-)

koko03
22
113
Lesenswert?

Herr Kickl bitte lesen ...

und erbitte ihre Stellungnahme!!

eko
7
37
Lesenswert?

Wer ist Kickl???

😉

blackpanther
7
29
Lesenswert?

Ein selbsternannter Dichter

Nur waren seine Reime grottenschlecht

Stony8762
19
111
Lesenswert?

Schweden als Vorbild

Haben nicht vor wenigen Wochen einige behauptet, wir sollten uns Schweden zum Vorbild nehmen?

AloisSteindl
5
16
Lesenswert?

Die gibt's noch immer

Hauptsache, der Rubel rollt, da opfert man schon seine Oma.