Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona in BayernSöder bekommt das Virus nicht in den Griff

Bayern fährt einen strikten Kurs in der Pandemie. Dennoch strauchelt das Bundesland.

Markus Söder
Markus Söder © (c) AFP (CHRISTOF STACHE)
 

Von Markus Söder wird in der Coronakrise oft das Bild des Machers gezeichnet. Der Ministerpräsident lässt Urlauber an Bayerns Grenze testen und ist Wortführer in Deutschland, wenn es um Schulschließungen und Geisterspiele geht. Außerdem ist er lautester Mahner, wenn ein Kollege aus einem anderen Bundesland auf allzu schnelle Lockerungen drängt. Die Popularität wuchs im Sommer stetig, der Ruf, er könne die Kanzlerin in Berlin beerben, wurde lauter.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Landbomeranze
3
8
Lesenswert?

Der Söder nimmt 50 Kinder aus Moria und

12.000 dürfen weiter dort bleiben. Österreich nimmt keine Kinder und schickt Zelte und Verpflegung für 4.000. Wer hilft da wohl mehr und wer streicht sich da lediglich Butter auf den Kopf. Diese Frage sei erlaubt. OK Söder zeigt etwas mehr Herzlichkeit aber halt wirklich nur "etwas".

lieschenmueller
7
0
Lesenswert?

@Landbomeranze

Gestern ein Bericht über Moria mit einem Interview mit einem Österreicher, der vorort ist. Er meinte, Geld wäre nie das Problem dort gewesen, an Griechenland wird nicht wenig bezahlt. Wie es verwendet wird, diesbezüglich mangelt es, also an der Kontrolle.

Die Kosten für Decken und Verpflegung wären auch ohne österreichisches Zutun aufzutreiben gewesen.

Also wer!! da sein Gewissen beruhigt, darüber machen Sie sich bitte Gedanken.

Landbomeranze
0
1
Lesenswert?

Weil die Griechen eben das Geld vielleicht nicht richtig verwenden,

hat Österreich die Zelte und weitere Ausrüstungsgegenstände selbst gekauft und mit einer Antonow dorthin transportiert. Also kein Geld sondern gleich die Naturalien.

lieschenmueller
4
11
Lesenswert?

Und wo ist da der große Unterschied zu Österreich?

Die Zahlen in Deutschland sind außerdem exzellent im Vergleich zu uns. Eine Freundin aus Bayern war nicht wenig erstaunt, dass es allgemein betrachtet bei uns viel lockerer zugehe als sie für eine Woche da war.

Im Moment tät ich in unserem schönen Land nicht mit dem Finger auf andere zeigen!

PS: Zu empfehlen sind immer Diskussionen, wo der deutsche Politiker und Mediziner Karl Lauterbach teilnimmt.

Balrog206
4
5
Lesenswert?

Lieschien

Hoffe hat nix mit der schöne Farbe zu tun 😉 hoffe die Freundin ist nicht in Angst u Panik verfallen bei uns unerzogenen Österreichern !

lieschenmueller
0
2
Lesenswert?

@Balrog

Stehe jetzt bezüglich Farbe etwas auf der Leitung. Wenn es in Richtung Politisches gehen soll, sie ist eine ziemlich Konservative. Habe sie noch nie direkt angesprochen drauf, aber denke, CSU. Sie sehen Balrog, wenn es liebe Menschen sind, ich kann mit (fast) allen.

C. ist einer der unängstlichsten Frauen, die ich kenne. Aber da ich öfters las, dass man in Deutschland meint, bei uns gehe es "lockerer" zu, fragte ich direkt und bekam die Antwort, dass sie das auch so empfinde.

Beide sind wir der Meinung, wir sitzen wegen Corona nicht ängstlich zuhause, sondern in kleinem Rahmen und mit dem nötigen Abstand und Maske wo sie Sinn macht, leben wir gut weiter.

Balrog206
0
0
Lesenswert?

Lieschen

Ich meinte doch nat hr Lauterbachs Farbe 😂

lieschenmueller
0
0
Lesenswert?

@Balrog

Ach so. Darauf hätte ich natürlich kommen können, aber zeitweise habe ich halt auch meine Aussetzer.

Ehrlichgesagt, ich musste mir Herrn Lauterbach erst ergoogeln. Sein beruflicher Werdegang ist nicht der Schlechteste und dass er der SPD angehört, hat mich dann auch ein klein wenig erfreut.

Aber immer wenn ich ihn sehe, denke ich mir, er schaut Schüssel oder Mikel J. Fox ähnlich, bei letzteren Zwei hatte ich schon immer den Eindruck, dass .... Können Sie mir noch folgen? Wenn nicht, kein Problem ;-)

Balrog206
0
0
Lesenswert?

Lieschen

Schüssel stimmt , m j Fox finde ich überhaupt nicht !

Hazel15
24
15
Lesenswert?

Corona in Bayern

Bleibt in Österreich, und schaut das man das Virus hier in Griff bekommt. Tatsache ist, das unser Selbsdarsteller Basti nichts mehr im Griff hat. Lächerlich, sich über Bayern aufregen, um vom eigenem Dilemma abzulenken. Typisch parteitreue der KLZ.

DannyHanny
1
28
Lesenswert?

Bleibt in Österreich

Und bei allem und jeden wird sofort die Parteikeule geschwungen! Keine Partei dieses Landes würde es schaffen das Virus in den Griff zu kriegen, wenn die Bevölkerung nicht mitspielt!!
Sind die Massnahmen streng....wird gemault u.geschimpft
Sind die Massnahmen lascher und man setzt auf " Eigenverantwortung"......Ergebnis sieht man ja jetzt!

lieschenmueller
8
4
Lesenswert?

Bleibt in Österreich

Tue und tat ich.

Aber die Karikatur vom Basti, wo er einen Bumerang wirft und den er direkt auf den Kopf rück bekam, ist treffend.

Ob sich unsere Wintersportorte auch über das Daheimbleiben der Touristen freuen werden, steht wieder in einem anderen Kapitel.

Momentan wird vor uns gewarnt, liebe/r DannyHanny!

tannenbaum
7
2
Lesenswert?

Aber

kein anderer würde so tun, als hätte er die alleinigen Weisheiten sondern würde auf die beratenden Experten verweisen oder diesesogar bei den Pressekonferenzen zu Wort kommen lassen. Außer Strache vielleicht!