Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusUnter hundert Neuinfektionen in Österreich

Im 24-Stunden-Vergleich gibt es in Österreich 82 neue Infektionsfälle.

© APA/Herbert Neubauer
 

In Österreich ist zwar die Zahl der neu mit dem Coronavirus infizierten Menschen am Sonntag weiter in die Höhe gegangen, aber nicht so stark wie zuletzt: Nach mehreren Tagen mit mehr als hundert Neuinfektionen vermeldete das Innenministerium am Sonntag, dass es im 24-Stunden-Vergleich 82 neue Fälle gab (Stand: 9.30 Uhr), die meisten davon in Oberösterreich.

Hier sind die Zahlen für die Bundesländer im Detail: In Oberösterreich wurden 33 neue Fälle dokumentiert. In Wien kamen 22 Neuinfektionen hinzu, in Niederösterreich zwölf, in der Steiermark sechs, in Salzburg fünf und im Burgenland vier. Drei Bundesländer - Kärnten, Tirol und Vorarlberg - vermeldeten keine Neuerkrankungen.

Masken-Gipfel

Insgesamt beträgt die Gesamtzahl der bisher diagnostizierten Coronavirus-Fälle 19.655. 711 Menschen sind bisher an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 17.599 sind wieder genesen. Aktiv an der Infektion laborieren derzeit 1.345 Personen, um 16 weniger als am gestrigen Samstag (Stand: 9.30 Uhr). In Krankenhausbehandlung befinden sich 99 Personen, davon 14 auf Intensivstationen.

Was die Rückkehr der Maskenpflicht in Österreich anbelangt, so hatte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) für den heutigen Sonntag Gespräche angekündigt. Die Beratungen mit Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) und den zuständigen Ministern dürften aber wohl erst am Abend stattfinden. Kurz befand sich am Sonntag noch in Brüssel. Dort wurde der bis dato ergebnislose EU-Gipfel zum 1,8 Billionen Euro schweren Finanzpaket am gestrigen Samstag auf heute Mittag vertagt.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (13)

Kommentieren
schteirischprovessa
5
18
Lesenswert?

Jeder, der die Zahl der täglichen Neuinfektionenen beobachtet,

hat kapiert, daß am Wochenende die Zahlen sinken.
Das hat aber wohl nur damit zu tun, dass über das Wochenende weniger Untersuchungen durchgeführt bzw die Ergebnisse in die Datenbank eingegeben wurden.
Bei 35% weniger Tests hat sich die Ansteckungsrate aber schon um gar nichts verändert.

hbratschi
51
22
Lesenswert?

waaas?

schon wieder gemessene neuinfektionen😳. unglaublich, die welt geht unter😱. wo wohnen die? wie heißen sie? gebt gefälligst eure identitäten preis. die aposteln samro und co wollen euch mit der moralkeule schlagen. gebt zumindest genaue zahlen bekannt, denn das macht hier viele poster anscheinend so richtig geil...🙈🙈🙈

samro
2
4
Lesenswert?

identitaet

hbratschi
keinen interessiert eine idetitaet.
was wichtig ist ist wie haben sich dieleute angesteckt und wie kann man es vermeiden.
aber das wollen kroatienfrekas sicher gar nicht hoeren.
geil is ganz was anderes. corona stoert extrem dabei.
vielleicht dringt das ja bei ihnen auch noch durch.

scionescio
42
46
Lesenswert?

Mittlerweile sollte es auch schon der letzte Vollidiot begriffen haben, dass wir weniger Infizierte finden, wenn weniger getestet wird - wie jetzt eben am Wochenende!

Da in letzter Zeit mehr getestet wurde, sind auch die Zahlen leicht nach oben gegangen - aber von einer unbeherrschbaren Pandemie sind wir meilenweit entfernt. Am untrüglichsten ist die Zahl der zu Covid 19 zugerechneten Toten - und die stagniert mittlerweile mehr oder weniger (GSD).
Der Herr Kurz braucht einfach wieder etwas, um die Bevölkerung zu beschäftigen- und da relativ gesehen die Zahlen überall abnehmen, wird die Message Control die jetzt kommende Maskenpflicht sogar als Erfolg verkaufen können - wenn man nicht ständig Corona am Köcheln halten würde, könnten sich ja sonst zu viele die Frage stellen, ob die Maßnahmen wirklich verhältnismäßig waren.

crawler
3
3
Lesenswert?

Und schon wieder

der ewig gleiche Saft die "Message Control" ihr solltet wieder einmal Neues erfinden! Neue Wörter. Mit Message Control weiß man ja sofort aus welcher Ecke der Schreiber stammt. Vielleicht gibt es dafür auch kärntner Mundart?

samro
26
53
Lesenswert?

nur

wie gut ist das nuuuur 80?
es ist wochenende. montag dienstag kommt dann wieder der hub vom wochenende drauf.

halelale
23
9
Lesenswert?

Bei uns kommt da nur der Bäck

kT

schetzgo
16
34
Lesenswert?

Wo sind die 6 Neuinfektionen von heute, 19.7.?

Bitte um Bezirkbekanntgabe!

Glehrkarl
16
22
Lesenswert?

Neuinfektionen

Warum wird nicht bekannt gegeben in welchem Ort es Neuinfektionen gibt??

lieschenmueller
14
27
Lesenswert?

welchem Ort?

Hausnummer, Stiege und Tür auch noch gefällig?

samro
1
2
Lesenswert?

warum

warum die leute der bezirk, sowie ort interessiert denke ich ist sehr einfach.
wenn jemand weiss die neue faelle sind nicht in seinem bezirk dann werden manche eben sich nicht so einschraenken und nach wie vor einkaufen und ins gasthaus und zur boutique und zum baumarkt gehen und dort gemuetlicher einkaufen bzw konsumieren.

wenn man weiss der bezirk ist betroffen wird das kaeuferverhalten sich aendern.
ist es gut wenn die leute keine infos haben und ihre geschaefte meiden da sie unsicher sind?
wenn die leute den ort kennen ists wieder gleich.
wenn die leute die cluster kennen eine ganz wichtige weitere info.
wenn man weiss im fitnesstudio steckt man sich an , dann wird man trotzdem weniger irritiert einkaufen oder ins gasthaus gehn oder ins elektrogeschaeft. natuerlich auch hier mit vosicht aber es werden nicht andere branchen solidarisch gemieden.

und die unternehmer muessen sich erholen und daher ist es eine info die der wirtschaft nur helfen kann.
wenn man aber ohne wenn und aber zum friseur geht ists egal. nur das tun eben leider nicht alle.
daher wollen die leute infos.
je weniger menschen krank werden, je weniger die leute sich im konsum einschraenken, desto besser fuer alle.
auch fuer rote freaks.
werteste, das ist was den menschen helfen wuerde.

samro
1
2
Lesenswert?

nummer

was hilft ihnen hausnummer und stiege sowie tuer?
wer fragte das?

hfg
4
25
Lesenswert?

Wie immer

Am Wochenende wenig Testergebnisse im laufe der Woche wird das dann abgearbeitet und die Infektionen steigen.